• Polizei in Potsdam bittet um Hinweise: Frau in Lebensmittelgeschäft mit Messer bedroht

Polizei in Potsdam bittet um Hinweise : Frau in Lebensmittelgeschäft mit Messer bedroht

Ein Mann soll seine Begleiterin in einem Lebensmittelgeschäft angeschrien und eine Mitarbeiterin mit einem Messer bedroht haben. Die Polizei bittet um Hinweise. 

Foto: F. Gentsch/dpa

Potsdam - Mit einem Messer hat ein Mann am Mittwoch eine Mitarbeiterin eines Lebensmittelgeschäfts in der Potsdamer Großbeerenstraße bedroht. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, ereignete sich der Vorfall gegen 14.45 Uhr. Der Mann soll das Geschäft zunächst mit seiner Begleiterin betreten und diese angeschrien haben. 

Als eine Mitarbeiterin die Szene bemerkte, habe sie den Mann aufgefordert, das Geschäft zu verlassen, doch der habe mit wütenden Drohungen reagiert und ein Messer gezogen. Als er die Klinge nach der Frau schwang verfehlte er die Mitarbeiterin und verließ mit seiner Begleiterin das Geschäft in Richtung Sportplätze.

Die Polizei nahm Anzeige wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung auf. Der Mann sprach deutsch und wird als 1,85 Meter groß, schlank mit kurzem, dunkelblondem Haar beschrieben. Er trug ein graues T-Shirt mit hellblauer Aufschrift, eine schwarze Hose und einen dunklen Rucksack. Die Polizei nimmt unter Tel.: (0331) 55080 Hinweise entgegen.

Autor