• Potsdam-Besuch von Willem-Alexander und Máxima

PiK, Filmstudio und Sanssouci : Volles Programm für das niederländische Königspaar in Potsdam

Das niederländische Königspaar König Willem-Alexander und Ihre Majestät Königin Máxima kommen im Mai nach Potsdam. Sie haben ein straffes Programm.

König Willem-Alexander der Niederlande und seine Frau Königin Maxima im Winterurlaub im Februar 2019.
König Willem-Alexander der Niederlande und seine Frau Königin Maxima im Winterurlaub im Februar 2019.Foto: dpa

Potsdam - Am Dienstagabend in der Historischen Saftfabrik in Werder (Havel) etwas Literatur zum Abendessen, am nächsten Tag zu den Klimaexperten auf den Telegrafenberg sowie in die Wiege des deutschen Kinos und als krönenden Abschluss ein Abschiedsmittagessen mit Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) im Schloss Sanssouci: Das Programm für den Besuch des niederländischen Königspaars in Brandenburg steht fest.

Wie berichtet werden Seine Majestät König Willem-Alexander und Ihre Majestät Königin Máxima von Dienstag, den 21., bis Mittwoch, 22. Mai, Brandenburg besuchen. Wie das niederländische Königshaus jetzt bekannt gab, werden sie von der Ministerin für Infrastruktur und Wasserwirtschaft, Cora van Nieuwenhuizen, und von der Ministerin für Bildung, Kultur und Wissenschaft, Ingrid van Engelshoven, begleitet. Bevor das Paar in Brandenburg eintrifft, sind sie in Mecklenburg-Vorpommern zu Besuch. Die Wirtschaftsbeziehungen, insbesondere die Themen Schiffsbau sowie die Kreativwirtschaft, stehen dabei den Angaben zufolge im Fokus.

In Brandenburg werden Willem-Alexander und Máxima zunächst am Dienstagnachmittag in Nauen (Havelland) erwartet. Dort trifft das Paar in einem Ackerbaubetrieb mit Ministerpräsidenten Woidke zusammen. Die erste Station im Raum Potsdam ist dann die Henning-von-Tresckow-Kaserne in Geltow. Willem-Alexander und  Máxima besuchen gemeinsam mit der niederländischen Verteidigungsministerin Ank Bijleveld und Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) das Einsatzführungskommando der Bundeswehr (EFK). Abends findet in Zusammenarbeit mit dem Literaturbüro Brandenburg besagtes  Themendinner in der Historischen Saftfabrik Werder statt. Dabei sind auch  Autor Lutz Seiler und der niederländische Autor Tommy Wieringa.

Der offizielle Empfang beim Ministerpräsidenten ist dann für den nächsten Tag in der Staatskanzlei angesetzt. Im Anschluss steht ein Besuch im Wissenschaftspark Albert Einstein auf dem Telegrafenberg auf dem Programm. Themen sind den Angaben zufolge die Nutzung der Erdwärme, unterirdische Energiespeicherung und die ökologischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Folgen des Klimawandels. Die Freie Universität Amsterdam und das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung wollen zudem  eine Absichtserklärung über die weitere Intensivierung der wissenschaftlichen Zusammenarbeit unterzeichnen.

Anschließend folgt ein Besuch des MediaTech Hub Potsdam auf dem Gelände der Medienstadt Babelsberg. Wie berichtet wurde Potsdam 2017 zu einem von zwölf Digital-Standorten Deutschlands ernannt. Die Stadt soll zum Vorzeigestandort für Neuheiten der Medientechnologie werden. Besuchen wird das Königspaar auch das Gelände von Studio Babelsberg und dabei  Gespräche mit Vertretern der  Kreativwirtschaft führen. Im volumetrischen Videostudio Volucap informieren sie sich über die 3D-Filmaufnahmetechnik.

Zu Ende geht der Besuch der niederländischen Royals mit einem Lunch im Schloss Sanssouci.  Dabei sollen König Willem-Alexander und Dietmar Woidke jeweils eine Ansprache halten.