• Katarina Witt eröffnet das "Kurvenstar" in Potsdam

Neues Sportstudio : Katarina Witt eröffnet das "Kurvenstar"

Am Montag hat Katarina Witt ihr Sportstudio in der Schiffbauergasse eröffnet. Zirkeltraining und gemütliches Ambiente erwarten die Sportler.

Sophie Laass
Die zweifache Eiskunstlauf-Olympiasiegerin Katarina Witt eröffnet in Potsdam ihr Sportstudio "Kurvenstar".
Die zweifache Eiskunstlauf-Olympiasiegerin Katarina Witt eröffnet in Potsdam ihr Sportstudio "Kurvenstar".Foto: Andreas Klaer

Die zweifache Eiskunstlauf-Olympiasiegerin Katarina Witt hat am Montag in der Schiffbauergasse ihr Sportstudio "Kurvenstar" eröffnet. Am frühen Nachmittag trainierten bereits die ersten Sportler. 

Im "Kurvenstar" bietet Witt ein individuell abgestimmtes Zirkeltraining auf modernen Geräten des Herstellers Milon an, das rund eine Stunde in Anspruch nimmt und damit gut in den Tagesablauf passe, erklärte Witt zuvor. Per Körperscan werden die Sportler in Sekundenschnelle „ausgemessen“, dann stellen sich die Geräte per Chip und Sensor jeweils geräuschlos auf den Trainierenden ein. Digital können auch der Trainingserfolg kontrolliert und das Trainingsziel bestimmt werden. Die Räume sind zurückhaltend und modern-elegant eingerichtet, eine Lounge mit "Motivationswand", an der sportliche Erfolge dokumentiert werden, soll zum Entspannen einladen.

Witts Partner in der Kurvenstar Sport GmbH ist David Fietzke, ein Experte aus der Fitness- und Gesundheitsbranche. Die Mitgliedschaft ist für Frauen und Männer möglich und kostet regulär 25 Euro pro Woche, sogenannte „Gründungsmitgliedschaften“ werden vergünstigt angeboten. An Arbeitstagen ist von 9 bis 21 Uhr geöffnet, nur am Donnerstag kann erst ab 13 Uhr trainiert werden, am Samstag von 10 bis 14 Uhr.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.