• News, Tipps und Termine für Potsdam am Mittwoch 21. August 2019

Mittwoch, 21. August 2019 : Das ist heute in Potsdam wichtig

Olaf Scholz und Klara Geywitz treffen sich in Potsdam, das Rathaus arbeitet die To-Do-Liste ab und ein Knöpfchen wird gedrückt. 

Klara Geywitz, SPD.
Klara Geywitz, SPD.Foto: Ottmar Winter

Potsdam - Na, platzen Sie auch schon vor Neugier auf die neue (mögliche) SPD-Doppelspitze? Heute um 20 Uhr kann man sie gleich mal beschnuppern. Denn wie es der Zufall so will: Nachdem gestern SPD-Vizekanzler Olaf Scholz die Potsdamer Landtagsabgeordnete Klara Geywitz als seine Doppelspitzen-Partnerin aus dem Hut zauberte, treffen beide heute aufeinander. Und zwar bei einem Wahlkampftermin in der Potsdamer Villa Bergmann. Der Termin stand bereits seit längerer Zeit fest. Anmelden kann man sich zu der Veranstaltung (wenn nicht bereits das Mailpostfach voll ist) unter [email protected] Diskutiert werden sollte ursprünglich über Themen wie Bildung und Sicherheit, Großkonzerne und Steuern sowie die Schuldenbremse. Naja und möglicherweise steht dann jetzt noch die Doppelspitze auf dem Thementableau.

Sondersitzung im Rathaus

Die Stadtverordneten haben heute viel zu tun. Erst müssen sie ab 17 Uhr im Plenarsaal im Rathaus noch einige Tagesordnungspunkte der vergangenen Sitzung des Stadtparlaments abarbeiten, die sie zeitlich nicht geschafft haben. Dann soll ab 17.15 Uhr die Sondersitzung zum Klinikum „Ernst von Bergmann“ beginnen – es geht um die Rückkehr des städtischen Konzerns ins Tarifgefüge des öffentlichen Dienstes. Und ab 18 Uhr wird unter anderem über den Sachstand nach dem überraschenden Urteil gegen die Potsdamer Wassergebühren informiert und diskutiert.

Ein Knopfdruck entfernt

Potsdam TV wird Hauptstadt TV: Oberbürgermeister Mike Schubert (SPD) drückt gemeinsam mit Berlins Regierendem Bürgermeister Michael Müller (ebenfalls SPD) den (natürlich nur symbolischen) Startknopf für den neuen Sender Hauptstadt TV. Aus Potsdam wird also künftig nicht mehr nur in Potsdam, sondern auch über die Glienicker Brücke hinweg in Berlin gesendet. Dort findet um 13 Uhr auch der offizielle Termin zum Knöpfchendrücken statt. 

Wahlveranstaltung mit Isabelle Vandré

Heute Abend um 20 Uhr ist Landtagswahlkandidatin Isabelle Vandré (Linke) zu Gast in der Stadtteilkneipe Nowawes. Dort unterhält sie sich mit Potsdams Stadtverordnetem Lutz Boede (Die Andere). Themen sind das "Resist to exist"-Festival in Kremmen, der NSU-Untersuchungsausschuss, Vandrés Kindheit in Eberswalde-Finow und ihre umstrittene Mitgliedschaft in der Roten Hilfe. 

Kein Anschluss unter dieser Nummer

Aus "arbeitsorganisatorischen Gründen" ist das Servicecenter der Stadt heute zu. Das bedeutet allerdings auch, dass telefonisch unter der Nummer - 115 niemand erreichbar ist. Das ist natürlich misslich, die Stadt hat allerdings Abhilfe geplant: Vorübergehend können telefonischen Anfragen direkt an die Ämter gestellt werden. Das Bürgerservicecenter ist erreichbar unter Tel. 0331/2891111, das Standesamt kann man unter Tel. 0331/2891112 anrufen und wer Fragen zur Zulassung seines Autos oder zum Führerschein hat, kann sich unter Tel.: 0331/2891110 melden. Ab Donnerstag soll die -115 dann ab 8 Uhr wieder erreichbar sein. 

Laufen ist gesund

Verpflegung für Vegetarier und Veganer und ein  neuer Streckenverlauf - der Potsdamer Laufclub wartet bei der 18. Potsdamer AOK-Halbmarathonstaffel rund um den Bassinplatz mit einigen Neuerungen auf. Ein guter Grund also, sich heute noch fix für die Veranstaltng anzumelden, die am Mittwoch, dem 28. August um 19.30 Uhr beginnt. Maximal 150 Staffeln können an den Start gehen. Fünf Läufer gehören zu einer Staffel, die jeweils fünf etwa 840 Meter lange Runden laufen. Gewertet werden verschiedene Kategorien: Mixed Jugendstaffeln U 18 mit maximal zwei Jungen, Firmenstaffeln, Frauenstaffeln, Männerstaffeln und eine Mixed Staffel mit maximal zwei Männern. Anmeldung unter: https://halbmarathonstaffel.de

Womit haben wir das verdient?

Heute um 21.30 Uhr geht der Waschhaus Kinosommer weiter: Zu sehen ist der Film "Womit haben wir das verdient?" (A / 2018 / 92 Min / FSK 0). Er handelt von Wanda (Caroline Peters) und ihrer Tochter Nina (Chantal Zitzenbacher). Die hat beschlossen, zum Islam zu konvertieren. Ab sofort möchte sie halal leben und ein Kopftuch tragen. Die liberale und weltoffene Wanda versucht sich ernsthaft mit dem Wunsch ihrer Tochter auseinanderzusetzen, setzt aber gleichzeitig alles daran, Nina, die sich nun Fatima nennt, wieder zur Vernunft zu bringen. Unterstützung erhält sie dabei von Hanife (Alev Irmak), der Mutter von Ninas Freundin Maryam (Duygu Arslan). Hanife, selber Muslima, ist Frauenrechtlerin und befürchtet, Ninas radikaler Religionswechsel habe einen schlechten Einfluss auf ihre Tochter. Der Eintritt zum Film kostet 8, ermäßigt 7 Euro. Einlass ist ab 20.30 Uhr.

Gemeinsam Frühstücken schmeckt besser

Um 9 Uhr gibt es heute ein gemeinsames Frühstück im Regenbogenkombinat, Dortustraße 71a. Seit April laden die Kombinatler gemeinsam mit der AIDS-Hilfe Potsdam e.V. einmal im Monat zum Frühstück ein. Gemeinsam sollen Erlebnisse geteilt werden, eingeladen sind alle LSBTIQ* und Freunde. Ein Obulus für Essen und Getränke sollte man mitbringen. 

Tanzen statt Essen

Wer keine Lust auf Frühstück, dafür aber auf Bewegung hat, der ist heute um 14 Uhr im Bürgerhaus Sternzeichen, Galileistraße 37-39, zum Tanztee eingeladen. DJ Kurt & DJ Helmut rocken den Saal, außerdem gibt es Tee, Kaffee, Kuchen oder Wein. Der Spaß kostet 3 Euro Eintritt.

Zum Schluss das Wetter

24 Grad und 30 Prozent Regenwahrscheinlichkeit: So lässt es sich doch leben. Mit einem kleinen Manko: Am Nachmittag ziehen Wolken auf. Naja. Irgendwas ist ja immer.