• Lego, Basteln und ein Osterparkour: PNN-Tipps für die Osterferien

Lego, Basteln und ein Osterparkour : PNN-Tipps für die Osterferien

Ostern steht vor der Tür und am 15. April starten die zweiwöchigen Ferien. Wir haben Ideen für Kinder, Jugendliche oder die ganze Familie gesammelt.

Adrian Babiy
Im Volkspark können Kinder Eier mit Wachstechnik bemalen.
Im Volkspark können Kinder Eier mit Wachstechnik bemalen.Foto: Sebastian Gabsch

FÜR KREATIVE KÖPFE

Wer Lego mag, ist bei der „Stadt der Zukunft“ richtig. Bei dem Projekt bauen die Teilnehmer eine Stadt aus dem Jahr 2050 aus den bunten Steinen. Wenn die Bauwerke fertig sind, können die 10- bis 15-jährigen Besucher einen Stop-Motion Film drehen und auch Spezialeffekte einfügen. Der dreitägige Workshop findet vom 15. April bis zum 17. April, jeweils von 10 bis 17 Uhr im Projekthaus Potsdam, Rudolf-Breitscheid-Straße 164, statt. Der Eintritt ist frei. Wer will, kann seine Legofiguren mitbringen, damit sie im Film vorkommen. Anmeldung ist bis zum 7. April unter [email protected]

In der Keramikwerkstatt im Treffpunkt Freizeit am Neuen Garten 64 können Kinder von acht bis 15 Jahren von Montag, dem 15. April, bis zum Donnerstag, dem 18. April, von 9 bis 15 Uhr den Osterhasen und seine Helfer modellieren. Anschließend können sie die Tonfiguren bemalen. Der Kurs kostet 60 Euro inklusive Mittagessen. Anmeldung bis zum 5. April unter [email protected]

Fans von Nadel und Faden können bei „Näh dich glücklich“ Kostüme schneidern. Der Workshop findet von Montag, dem 15. April, bis Donnerstag, dem 18. April, im Nähatelier Okev, Hermann-Elflein-Straße 10, immer von 10 bis 16 Uhr statt. Teilnehmer ab neun Jahre beginnen mit einer Skizze für ein Kleidungsstück, wählen dann die Stoffe, nähen und präsentieren es zum Schluss bei einer Modenschau. Der Eintritt ist frei, man muss nichts mitbringen und für die Verpflegung ist gesorgt. Interessierte können sich per E-Mail an [email protected] anmelden.

FÜR WISSENSDURSTIGE

Osterkörbchen basteln können Familien mit Kindern in der Biosphäre, Georg-Hermann-Allee 99, beim täglichen Osterbasteln von 13. bis 28. April von 10.30 bis 17.30 Uhr. Mit der Tropen Rallye können Besucher eine interaktive Entdeckungsreise zu exotischen Pflanzen und Tieren unternehmen. Für Erwachsene kostet der Eintritt 11,50 Euro, Kinder 7,80 Euro, für Drei- bis Fünfjährige 4,50 Euro und unter drei Jahren frei.

Was haben der Fuchs, der Hase, das Huhn und der Kuckuck mit Ostern zu tun? Diese und viele weitere Fragen werden am Mittwoch, dem 17. und 24. April, im Naturkundemuseum beantwortet. In der Breite Straße 13 findet von 14 bis 15 Uhr eine Führung über Osterbräuche und ihre Entstehungsgeschichte statt. Der Eintritt kostet für Kinder 4 Euro und für Erwachsene 6 Euro. Anmeldung unter Tel.: (0331) 289 6707.

Auf Ostereiersuche können Besucher am Donnerstag, dem 18. April, in der Dauerausstellung des Potsdam Museum gehen. Von 14 bis 18 Uhr können in einer Osterwerkstatt Eier bemalt, Fensterbilder gestaltet und Schokoladenlollis gegossen und verziert werden. Dabei werden Geschichten über Osterbräuche erzählt. Am 25. April findet von 10 bis 11.30 Uhr eine Führung durch die Ausstellung zu den Kinderspielzeugen in der Potsdamer Geschichte statt, es gibt eine Rätseltour und ein Bastelprogramm mit Schokoladengießen. Der Eintritt kostet jeweils 3 Euro, empfohlen wird die Teilnahme ab sechs Jahren.


FÜR DRAUSSEN–FANS

Ein Frühlingsfest findet am Ostermontag, dem 22. April, ab 10 Uhr im Waldhaus Großer Ravensberg statt. Kinder ab drei Jahren können in den Ravensbergen Ostereier suchen, Basteln, am Lagerfeuer Wurst grillen und Stockbrot rösten, sich schminken und einen Nistkasten bauen. Der Eintritt kostet 2,50 Euro für Kinder und 3,50 für Erwachsene. Auch einen Flohmarkt gibt es. Nähere Informationen unter www.waldhaus-potsdam.de oder Tel.: (0331) 2707687.

Der Treffpunkt Freizeit organisiert in den Osterferien einen Parkour Workshop. Beim Parkour geht es darum Hindernisse jeder Art zu überwinden, dabei die Umgebung und die Möglichkeiten des Körpers auf kreative Weise zu nutzen. Bei dem viertägigen Workshop am Neuen Garten 64 können Acht- bis 14-Jährige vom 23. bis zum 26. April jeweils von 9 bis 12 Uhr diese vielseitige und auch etwas verspielte Bewegungsart erlernen. Der Eintritt kostet 40 Euro und die Anmeldung ist bis zum 5. April unter [email protected] möglich.

Für Liebhaber gemütlicher Schiffsfahrten findet täglich ab 10 Uhr eine anderthalbstündige Schlösserrundfahrt statt. Dabei startet das Schiff bei der langen Brücke zu einem Rundgang zu Potsdams schönsten am Wasser liegenden Schlössern und Attraktionen. Für Nostalgiker gibt es täglich um 14 und um 16 Uhr dieselbe Rundfahrt mit dem 110-jährigen Dampfschiff Gustav. Die Schiffe fahren jede Stunde, das letzte legt um 16 Uhr ab. Der Eintritt kostet 18 Euro. Mehr Informationen unter www.schifffahrt-in-potsdam.de.

Das große Osterfeuer wird am Gründonnerstag, dem 18. April, um 18 Uhr im Volkspark Potsdam entfacht. Neben dem Feuer im Wiesenpark, Pappelallee 4, gibt es heiße Getränke, Würstchen vom Grill und Stockbrot an den Feuerschalen. Zuvor können die Kinder ab 17 Uhr die Feuerwehrautos bestaunen und, wenn sie möchten, können sie sich auch reinsetzen. Der Eintritt kostet 1,50 Euro, ermäßigt 50 Cent. Am 19. April können in der Jurte im Volkspark, Eingang Remisenpark, mit sorbischer Wachstechnik Eier bemalt werden. Jüngere Kinder können unter Anleitung Eier filzen. Neben dem Eintritt in den Volkspark kostet jedes Ei 6,50 Euro.