Kostenloses Angebot in Potsdam : Neues Stadtteilfrühstück in der Waldstadt

In der Waldstadt wird nun wie schon in Drewitz und im Schlaatz ein kostenloses Frühstück angeboten. Jeden Montagmorgen bekommen Gäste im Haus der Begegnung eine gesunde Morgenmahlzeit. 

Am Montag startete das Angebot offiziell (Symbolbild).
Am Montag startete das Angebot offiziell (Symbolbild).Foto: Arno Burgi/dpa (Symbolbild)

Potsdam - Im Haus der Begegnung in der Potsdamer Waldstadt bieten das Büro der Arbeiterwohlfahrt (Awo) für Kinderarmut und der Paritätische Landesverband Brandenburg künftig wie bereits im Schlaatz und in Drewitz jeden Montagmorgen von 8 bis 11 Uhr ein kostenloses Frühstück an. Das Angebot gebe es bereits seit ein paar Wochen und sei am Montag nun offiziell gestartet, sagte Awo-Sprecherin Nicola Klusemann. Nun gehe es erst einmal darum, "dass die Menschen das erfahren", so Klusemann. 

Über Aushänge an verschiedenen Orten sollen die Einwohner in dem Stadtteil über das Frühstücksangebot informiert werden. "Je mehr sich das herumspricht, desto mehr Menschen kommen." Am Montag kamen ein Dutzend Gäste, darunter seien vor allem Mütter mit Kindern sowie Rentner gewesen.

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Frühstück wird durch Spenden finanziert

Die Gäste erhalten im Haus der Begegnung, Zum Teufelssee 30, ein gesundes Frühstück mit Brot, Brötchen, verschiedenen Aufstrichen, Obst und Gemüse sowie Joghurt und Quark. Dazu gibt es Kaffee und Tee. Die Speisen werden ausgegeben, durch Corona sei ein Buffet derzeit nicht möglich. Das Frühstück wird über Spenden finanziert. Klusemann spricht von einem "niedrigschwelligen Angebot". Vor Ort sei es danach auch möglich, weitere Hilfe und Unterstützung, etwa beim Ausfüllen von Anträgen zu erhalten.

In Drewitz und im Schlaatz läuft das Stadtteilfrühstück bereits erfolgreich. Jeweils etwa 30 Gäste würden das Angebot jede Woche wahrnehmen.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.