Potsdam : Insekten zum Knabbern

Mitte September kommt das Streetfood-Festival erneut in den Neuen Lustgarten

Essen aus dem Laster. Street Food Festivals werden immer beliebter.
Essen aus dem Laster. Street Food Festivals werden immer beliebter.Foto: S. Gabsch 

Wem liefe beim Gedanken an eine „Süße Hüpfer-Heuschrecke im Schokomantel“ nicht das Wasser im Munde zusammen? Oder bei Krokodil und Zebra? Auch wer es etwas weniger exotisch mag, findet bei den über 70 Food-Trucks und Ständen, die von 15. bis 17. September im Neuen Lustgarten aufgebaut werden, allerlei für die Papillen. Beim Streetfood-Festival, das auch im Frühjahr schon einmal in Potsdam stattgefunden hatte und das derzeit durch ganz Deutschland tourt, gibt es Spezialitäten aus aller Welt. Vor Ort wird das Straßenessen, wie bei dem seit einigen Jahren so hip gewordenen Streetfood üblich, direkt an den Buden oder in den speziellen Lastwagen vor- und zubereitet. Dann können es die Besucher unter freiem Himmel genießen. Immer wieder gab es in Potsdam schon Festivals dieser Art, auch in andere Veranstaltungen in der Stadt wurden Food Trucks integriert.

Von Tapas bis zum veganen Burger, von Thaifood bis zu gebackenem Eis verspricht die Sommerausgabe des Streetfood-Festivals in einer Pressemitteilung „einen Hauch von Fernweh“ und „eine kulinarische Weltreise quer durch alle Länder und Kontinente“. Passend zu den Gerichten sollen auch jeweils geeignete Craft-Beer-Variationen angeboten werden. Um noch mehr unterschiedliche Leckereien versuchen zu können, soll es auch Probierportionen geben.

Damit es nicht nur ums Schlemmen geht, gibt es von DJs und Bands auch etwas live auf die Ohren. Dafür erheben die Organisatoren einen Kulturbeitrag von 3 Euro pro Person. Für Kinder bis 14 Jahren ist es kostenlos. Es könnte allerdings voll werden: Auf Facebook haben schon jetzt, einen Monat vorher, fast 1500 Personen ihren Besuch zugesagt. sca

15. September, 14 Uhr bis 22 Uhr, 16. September, 11 Uhr bis 22 Uhr, 17. September, 11 Uhr bis 22 Uhr. Weitere Informationen unter www.streetartevent.com