• Hilfe aus Potsdam: Spende für Klinik im Flüchtlingslager Moria

Hilfe aus Potsdam : Spende für Klinik im Flüchtlingslager Moria

Potsdams Oberbürgermeister Mike Schubert hatte sich selbst ein Bild von den Zuständen in dem Flüchtlingslager Moria gemacht und sich danach eindringlich für die Aufnahme von 500 Kinder eingesetzt.

Ein Kind im provisorischen Lager neben dem eigentlichen Flüchtlingslager Moria
Ein Kind im provisorischen Lager neben dem eigentlichen Flüchtlingslager MoriaFoto: Socrates Baltagiannis/dpa (Archiv, 2018)

Potsdam - Als Vorsitzender des Bündnisses „Potsdam bekennt Farbe“ wird Rathauschef Mike Schubert (SPD) am Freitag der Organisation „Ärzte ohne Grenzen“ eine Spende übergeben. Mit dem Geld soll die Arbeit in der Klinik im griechischen Flüchtlingslager Moria auf Lesbos unterstützt werden. 

Potsdams Oberbürgermeister Mike Schubert Ende Februar im Flüchtlingslager Moria auf Lesbos
Potsdams Oberbürgermeister Mike Schubert Ende Februar im Flüchtlingslager Moria auf LesbosFoto: PNN

Ende Februar hatte sich Schubert ein Bild vor Ort gemacht und nach seiner Rückkehr eine rasche Lösung für die Aufnahme 500 unbegleitete Kinder nach Deutschland gefordert.


Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.