• Groß Glienicke: Unterstützung für Kinderbauernhof wächst

Groß Glienicke : Unterstützung für Kinderbauernhof wächst

Der Kinderbauernhof in Groß Glienicke soll abgerissen werden. Doch viele Menschen wollen das Projekt erhalten. Und auch einige Fraktionen im Stadtparlament sprechen sich für den Erhalt aus.

Bleibt der Kinderbauernhof in Groß Glienicke doch erhalten?
Bleibt der Kinderbauernhof in Groß Glienicke doch erhalten?Foto: Andreas Klaer

Potsdam - Die Unterstützerfront für den nicht genehmigten und daher vom Abriss bedrohten Kinderbauernhof im Eichengrund wächst. Am Wochenende teilte der Groß Glienicker Ortsvorsteher Winfried Sträter (Groß Glienicker Forum) mit, viele Menschen in dem Ortsteil würden sich für den Erhalt aussprechen. Auf dem Areal seien frühere Umweltschäden saniert und die Gesamtanlage so hergerichtet worden, dass sie „im krassen Gegensatz“ zu den 1990ern nun einen gepflegten Eindruck mache. Mit der Arbeit werde ein Wert für den Ortsteil geschaffen.

Winfried Sträter, Ortsvorsteher Groß Glienicke sagt, dass viele Menschen den Kinderbauernhof unterstützen.
Winfried Sträter, Ortsvorsteher Groß Glienicke sagt, dass viele Menschen den Kinderbauernhof unterstützen.Foto: Sebastian Gabsch PNN

Sträter bezieht sich auch auf ein aktuelles Gutachten des früheren Leiters der Landesbauaufsicht, Gerd Gröger. Dieser hatte erklärt, es gebe Ermessensspielräume im Rathaus, die ab 2008 errichtete Anlage doch für legal zu erklären, zumal das Bauamt damals vor Ort war und andere städtische Behörden das auch von einer Kita genutzte Projekt kannten. Das Rathaus hatte diese Sichtweise zurückgewiesen. Sträter sagte, der Hofinhaber hätte sich eher um die förmliche Genehmigung der Anlage kümmern müssen – doch das besagte Gutachten zeige Lösungsmöglichkeiten.

Mehrere Fraktionen für Erhalt des Kinderbauernhofs

Auch die Stadtpolitik hat auf das Gutachten bereits reagiert. In einem Antrag für die Stadtverordnetenversammlung im März fordert die Linke-Fraktion, dass der für ein Gebiet in der Nähe schon vorgesehene Bebauungsplan auf den Hof ausgeweitet wird – um diesen zu sichern. Dem Ansinnen haben sich die Fraktionen von Die Andere und dem Bürgerbündnis angeschlossen. Auch die AfD hat sich bereits für den Erhalt ausgesprochen. 

Eine seit zwei Wochen laufende Online-Petition für den Erhalt hatten bis Sonntag mehr als 700 Unterstützer unterzeichnet.

Hier finden Sie die Petition >> 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.