• Für bedürftige Familien: Baerbock und AWO-Büro Kinder(ar)mut sammeln Ranzen

Für bedürftige Familien : Baerbock und AWO-Büro Kinder(ar)mut sammeln Ranzen

Die Ranzen werden mit Schulmaterialien ausgestattet und zum Schulstart verteilt. Die Aktion läuft bis zum 20. Juli.

Schulranzen kosten häufig weit über 100 Euro.
Schulranzen kosten häufig weit über 100 Euro.Foto: Ottmar Winter

Potsdam - Die grüne Kanzler- und Potsdamer Direktkandidatin Annalena Baerbock hatte die Aktion bei ihrem Wahlkampfauftakt vergangene Woche bereits angekündigt: Gemeinsam mit dem Büro Kinder(ar)mut der Arbeiterwohlfahrt (Awo) ruft sie Potsdamer:innen dazu auf, Schulranzen für bedürftige Familien in der Stadt zu spenden. Entgegengenommen werden gut erhaltene und gereinigte oder auch neue Schulranzen. Diese können bis 20. Juli im Ladenlokal der Grünen in der Friedrich-Ebert-Straße 13 abgegeben werden.

Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock.
Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock.Foto: Ottmar Winter

Wie Baerbocks Wahlkampfmanager mitteilte, können für die Übergabe unter Tel.: (0331) 979 31 29 Termine vereinbart werden. Die Ranzen werden im Ladenlokal mit Schulmaterialien ausgestattet. Das Büro Kinder(ar)mut der Awo verteilt die Ranzen dann zum Schulstart an Familien, die wenig Mittel zur Verfügung haben. Neue Schulranzen vieler gängiger Marken kosten weit über 100 Euro.

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran - in den Sommerferien einmal wöchentlich, am Dienstag. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Zur Reinigung gebrauchter Ranzen mit hartem Gehäuse empfiehlt die Mitteilung, diese zu leeren, auszusaugen und in der Wanne abzubrausen. Dann könne dieser kopfüber in der Spülmaschine gereinigt werden. Weiche Ranzen ließen sich nach der groben Reinigung in einem Kissenbezug in der Waschmaschine waschen.


Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.