• News, Tipps und Termine für Potsdam am Freitag, dem 27. Dezember 2019

Freitag, 27. Dezember 2019 : Das ist heute in Potsdam wichtig

Heute gibt es in Potsdam ein paar schöne Konzerte, denen wir beiwohnen können, außerdem ein Fußballturnier. Ein paar Einrichtungen haben dagegen geschlossen. 

Andrej Hermlin tritt heute mit dem Swing Dance Orchestra im Nikolaisaal auf. 
Andrej Hermlin tritt heute mit dem Swing Dance Orchestra im Nikolaisaal auf. Archivfoto: Kitty Kleist-Heinrich

Potsdam - Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und obwohl es zwischen den Jahren ja bekanntlich eher ruhiger wird, gibt es doch das ein oder andere, das in Potsdam heute wichtig ist.

Heute hat zum Beispiel der Werkleiter des für die Schul-, Sport- und Kitabauten der Stadt zuständigen Kommunalen Immobilien Service (KIS), Bernd Richter, seinen großen Auftritt. Er gibt heute vor Journalisten einen Ausblick auf die wichtigsten Projekte des Jahres 2020. 

Wer hat geschlossen, wer hat offen?

Eigentlich ist das Kundenzentrum der Stadtwerke in der Charlottenstraße 42 an den Feiertagen geschlossen. Aber heute (und am Montag) ist es von jeweils 8 bis 18 Uhr telefonisch unter Tel: 0331/661 3000 zu erreichen. In dringenden Fällen können die Mitarbeiter der Stadtwerke 24 Stunden am Tag unter der Störungsnummer Tel.: 0331/661 200 0 erreicht werden.

Ebenfalls geschlossen waren bis heute die Kundenzentren der Verkehrsbetriebe in Potsdam (ViP). Ab heute kann man aber wieder mit seinen Sorgen und Nöten rund um Trams und Busse in die Zentren am Hauptbahnhof und in der Wilhelmgalerie am Platz der Einheit kommen. Nochmal geschlossen ist dann vom 31. Dezember bis einschließlich 1. Januar 2020.

Auch bei den Wertstoffhöfen muss man Bescheid wissen: In Drewitz und am Neuendorfer Anger ist am 31. Dezember zu. Heute allerdings kann der Wertstoffhof in Drewitz und am 30. Dezember der in Drewitz und am Neuendorfer Anger genutzt werden. Dann können Dinge wie leere Geschenkekartons, zerrissenes Geschenkpapier oder leere Glasflaschen abgegeben werden. 

Bänke ziehen ins Winterquartier

Die weißen Bänke auf der Freundschaftsinsel ziehen zum Jahresende in ihr Winterquartier. Gärtner waren in den vergangenen Tagen auf der Insel mit dem Umzug der Gartenmöbel beschäftigt. Bis Ende März müssen die holzverdübelten, weiß lackierten Bänke nun im Trockenen bleiben - die andauernde Nässe der Wintermonate vertragen sie nicht gut. Im Winterquartier sollen sie auch gleich für das nächste Frühjahr fitgemacht werden. Sie werden gereinigt, repariert und, wenn nötig, neu gemalert. Sie sind im Jahr 2001 zur Bundesgartenschau angeschafft worden und orientieren sich in der Gestaltung am Vorbild der Bänke aus den 1920er-Jahren im Botanischen Garten in Berlin.

Volles Programm im Urania-Planetarium

Im Potsdamer Urania-Planetarium kann man heute gleich zweimal in die Sterne schauen. Um 14 Uhr wird der 360-Grad-Animationsfilm "Die Magie der Schwerkraft" gezeigt. Die Handlung ist schnell erzählt: Der zwölfjährige Limbradur dringt nachts in das berühmte Albert Einstein Museum ein. Dort trifft er auf ALBY X3, einen kleinen und kauzigen Wissensroboter, der ihn mit den revolutionären Ideen Einsteins konfrontiert. Der Film dauert 60 Minuten und wird für Kinder ab acht Jahren empfohlen. Der Eintritt kostet 5,50 Euro, ermäßigt 4 Euro. Einen Vorgeschmack gibt es hier:

Um 19.30 Uhr geht es dann weiter: Der Sternenhimmel über Potsdam wird gezeigt. Das dauert ebenfalls rund eine Stunde, der Eintritt kostet 5,50 Euro, ermäßigt 4 Euro. 

>> Hier hat uns Planetariumsleiter Simon Plate erzählt, wie Potsdams Sternenhimmel im Winter aussieht. 

Babelsberg in der Halle 

Bereits zum siebten Mal wird heute um 16 Uhr in der Halle gezockt: In der Sporthalle an der Heinrich-Mann-Allee trägt die U23 des SV Babelsberg den traditionellen Geißler & Ziemann-Cup aus, um den Hardcore-Fußballfans auch zwischen den Jahren ein bisschen Spaß zu gönnen. Neben dem Titelverteidiger und Brandenburgligisten Werderaner FC, ist auch der Kieznachbar und Ligakonkurrent Babelsberg 74 vertreten. In Guppe A duellieren sich der FSV Babelsberg 74, Eintracht Glindow, Becker & Friends, Blau Weiß Beelitz und Grün Weiß Golm. In Gruppe B kämpfen, neben der Babelsberger U23, die Potsdamer Kickers, der Werderaner FC, die Juventas Crew Alpha und der FC Deetz um den Einzug ins Halbfinale.

Wo spielt in Potsdam die Musik?

Auch musikalisch hat Potsdam dieser Tage einiges zu bieten. Im Kunsthaus Sans titre spielt um 20.30 Uhr die Band um Carlos Dalelane. Dabei gibt es für die Zuhörer eine Mischung aus afrikanischen, funkigen und jazzigen Einflüssen.

Vollkommen konträr wird es dagegen im Lindenpark. Dort findet ab 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) ein Metal-Konzert der Band "Inner Circle" statt. Die Karten kosten im Vorverkauf 10 Euro zuzüglich Gebühren. Die Band feiert dabei in Potsdam den Abschluss der Album Tour "Echo Of Hearts 2019". Support gibt es auch: Die polnische Rockband ATME aus Wroclaw stehen unplugged auf der Bühne, außerdem die Potsdamer Musikerin ZIS. 

Und um wirklich Fans aller Musikrichtungen heute etwas zu bieten, gibt es noch einige wenige Tickets für ein "Best Of" des Swings im Nikolaisaal. Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Andrej Hermlin, Pianist und Bandleader des Swing Dance Orchestra, steht mit seinen Kollegen auf der Bühne und eröffnet an diesem Abend seine Wintersaison. Auch die Vocal-Group „The Skylarks“ tragen ihren Teil zum Abend bei. Glenn Miller, Duke Ellington und Benny Goodman sind dabei nur einige der Größen, die bei diesem Konzert wieder lebendig werden. Karten kosten je nach Preisklasse, 20 bis 35 Euro. 

Was läuft in Potsdam im Kino?

Einen Stummfilm mit Livemusik-Begleitung zeigt heute Abend das Potsdamer Filmmuseum. "In Nacht und Eis" von Regisseur Mime Misu wird der Untergang der Titanic gezeigt. Musikalisch begleitet wird der Film von 1912 von Peter Gotthardt. 

Der Film entstand bereits wenige Wochen nach dem Titanic-Unglück. Der rumänische Regisseur drehte in Hamburg, Cuxhaven, Berlin und Königs Wusterhausen. Lange galt der Stummfilm als verschollen, der die verzweifelten Versuche von Schiffskapitän Smith und Telegrafist Phillips zeigt, im letzten Moment noch möglichst viele Menschen zu retten. Filmbeginn ist um 19 Uhr, Karten kann man hier reservieren. Sie kosten 10 Euro.

Zum Schluss das Wetter

Um die 3 Grad werden es heute. Dazu Wolken, Wolken, Wolken - und zumindest ein leicht verregneter früher Morgen. Ein leichtes Lüftchen kommt von Osten.

In eigener Sache: Sie haben selbst Veranstaltungen, News, Tipps oder Anregungen, die an dieser Stelle veröffentlicht werden sollten? Immer her damit! Einfach eine E-Mail an [email protected] schreiben.+++
Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!