• Endlich frei: Das bietet das Wochenende in Potsdam

Endlich frei : Das bietet das Wochenende in Potsdam

Eine Tour auf Deutschlands erstem Hybrid-Fahrgastschiff oder lieber Tanztee und später eine Mitternachtsüberraschung. Die PNN haben die besten Tipps zusammengestellt. 

Eisbahn in der Caligarihalle im Filmpark Potsdam
Eisbahn in der Caligarihalle im Filmpark PotsdamFoto: Andreas Klaer

Ich weiß ja nicht, wie es Ihnen geht. Ich aber habe langsam genug vom Dauergrau, feucht glänzendem Asphalt und stickiger Heizungsluft. Wenn es doch wenigstens mal so richtig Winter... Aber lassen wir das. Zumindest könnte mal wieder die Sonne rauskommen. Am Samstag wird es damit aber wohl nichts. Deshalb ist auch der Saisonauftakt der Weißen Flotte um 11 Uhr mehr etwas für Hartgesottene. Immerhin wäre es eine Gelegenheit, mal auf dem neuen Vorzeigeschiff der Flotte, dem Hybridschiff MS Schwielowsee, mitzufahren. Der Elektromotor des Schiffs wird entweder mit Lithiumpolymer-Akkus oder durch Dieselgeneratoren angetrieben. Los geht’s am Potsdamer Hafen neben dem Mercure. www.schifffahrt-in-potsdam.de

Absolut spannend, aber eigentlich könnte man das auch ein andermal machen. Wer mit Kindern unterwegs ist, kann stattdessen wetterfest im Treffpunkt Freizeit unterkommen. Da heißt es am Samstag von 11.30 bis 13 Uhr wieder „Kunst ist, was Spaß macht“. Bei „Villa Palette – Kinder an die Staffelei“ können Sechs- bis 14-Jährige mit verschiedenen Materialien wie Tusche, Holzkohle, Kreide oder Farbpigmenten rumprobieren. Zweimal im Jahr gibt es sogar eine Ausstellung. Das Ganze findet im Kreativraum statt. www.treffpunktfreizeit.de

Abends sind dann mal die Erwachsenen dran. Wer keine Kinder hat, ist fein raus, wer welche hat, klopft mal bei Oma und Opa an. Denn es darf getanzt werden. Im Café Hauszwei im Kulturzentrum Freiland wird zum Tanztee geladen. Erfreulicherweise wird da schon ab 20 Uhr aufgelegt und nicht erst wie in vielen Hipsterklubs ab 3 Uhr nachts. Für den späteren Abend wird eine Mitternachtsüberraschung versprochen. Der Kulturbeitrag bleibt laut Veranstalter mit vier Euro „erschreckend gering“. www.freiland-potsdam.de

Sind wir am nächsten Tag wirklich ausgeschlafen? Egal: Wer feiert, kann auch Sport machen. Sonntag ist die letzte Gelegenheit für ein paar tolle Pirouetten auf der Eisbahn in der Caligarihalle in Babelsberg. Geöffnet ist ab 10 Uhr. Das letzte Mal auf den Hosenboden fallen kann man um 18.30 Uhr. Alles was man für einen gepflegten Patzer auf dem Eis braucht, kann man sich dort leihen. Lacher der eigenen Kinder sind inklusive. www.filmpark-babelsberg.de/event/eisbahn-im-filmpark-babelsberg

Weiter gelacht werden kann um 16 Uhr im Lindenpark. Dort ist das Kindertheater „Coq au Vin“ mit seinem Programm „Einfach weggehängt“ zu Gast. Die Berliner wurden bereits zweimal zum Theater des Monats in Hannover gewählt und werden durch die Städte Frankfurt am Main, Münster und das Bundesland Nordrhein-Westfalen gefördert. Bei „Einfach weggehängt“ geht es um das Seelenleben halbvergessener Kostüme und Requisiten im Keller eines Opernhauses. Einlass ist 15 Uhr. Die Karten kosten 7,50, ermäßigt 7 Euro. www.lindenpark.de

Danach? Schnell Abendbrot und ins Bett!

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.