• Eisfläche ab Freitag geöffnet: Neue Eisbahn am Potsdamer Hafen

Eisfläche ab Freitag geöffnet : Neue Eisbahn am Potsdamer Hafen

Auf 300 Quadratmetern können Schlittschuhfans im Potsdamer Hafen ihre Runden drehen. Am Freitag soll die Eisfläche eröffnen.

Foto: Daniel Reinhardt/dpa

Potsdam - Nachdem die Open-Air-Eisbahn auf dem Lusisenplatz nach Weihnachten wieder abgebaut wurde, können Schlittschuhfans ab Freitag im Potsdamer Hafen ihre Runden drehen. Um 14 Uhr will die Weiße Flotte Potsdam dort unter freiem Himmel eine 10 mal 30 Meter große Eisbahn eröffnen. Insgesamt stünden direkt im Hafen vor dem Restaurant El Puerto bis zum 26. Februar damit 300 Quadratmeter Eisfläche zur verfügung, teilte die Weiße Flotte am Dienstag mit.

Geföffnet haben soll die Eisbahn dienstags bis donnerstags jeweils von 14 bis 21 Uhr, freitags bis 21.30 Uhr. Montags ist Ruhetag. Am Samstag und am Sonntag geht es bereits um 10 Uhr los. Ende ist Samstag um 21.30 Uhr, sonntags eine halbe Stunde früher. Pausen für die Aufbereitung der Eisbahn müssen aber eingeplant werden – und zwar zweimal täglich von 13.30 bis 14 Uhr und von 17 bis 17.30 Uhr. Wer will, kann sich dann neben der Eisbahn stärken. Dort werden kleine Speisen, Glühwein, Kinderpunsch und heiße Schokolade verkauft. 

Neben dem regulären Betrieb seien zudem auch mehere Sonderveranstaltungen geplant, heißt es. Unter anderem solle es einen Eismärchenlauf und Kinderfasching auf dem Eis geben. Auch für Kindergeburtstage gebe es ein besonderes Angebot. Schulklassen können sich Dienstag bis Freitag die Vormittage reservieren lassen. Für Berufstätige haben die Organisatoren zudem ein sogenanntes After-Work Package geschnürt. Immer Samstags von 17.30 Uhr bis Ende soll zudem eine Eis-Disco stattfinden. 

Der Eintrittspreis kostet für Erwachsene pro Laufzeit 4,50 Euro. Jugendliche von 13 bis 17 Jahren zahlen 4 Euro, Kinder 3,50 Uhr. Zusätzlich werden ermäßigte Familien- und Gruppentickets angeboten.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!