• Baustellen in Potsdam: Staugefahr am Leipziger Dreieck und in Babelsberg

Baustellen in Potsdam : Staugefahr am Leipziger Dreieck und in Babelsberg

Wo stehen in dieser Woche in Potsdam Bauarbeiten an? Ein Überblick über jene Straßen, in denen es eng werden könnte. 

Wo droht Staugefahr in Potsdam?
Wo droht Staugefahr in Potsdam?Foto: Sebastian Gabsch PNN

Potsdam - Auch in dieser Woche erwarten die Autofahrer in Potsdam einige Baustellen, wie die Stadtverwaltung mitteilte. Eine der wichtigsten ist am Leipziger Dreieck. Dort bleibt wegen Gleisbauarbeiten die Friedrich-Engels-Straße in Richtung Babelsberg in Höhe des Hauptbahnhofs gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. In der Heinrich-Mann-Allee stehen zwei Fahrspuren zur Verfügung. Gleich daneben ist die Leipziger Straße zum Straßen- und Leitungsbau zwischen zwischen Wasserwerk und Straße Zum Altstadtblick voll gesperrt. Der Verkehr wird über den Brauhausberg umgeleitet. 

An den Gleisen am Hauptbahnhof wird weiterhin gebaut. 
An den Gleisen am Hauptbahnhof wird weiterhin gebaut. Foto: Andreas Klaer

Zweite Großbaustelle ist der Neubau der Nuthestraße-Hochbrücken, dort bleibt es bei der Einengung auf eine Spur je Fahrtrichtung. Auch die stadtauswärtige Abfahrt zur Friedrich-List-Straße bleibt voll gesperrt. Unter den Brücken ist die Friedrich-Engels-Straße auf eine Spur verengt. Den Verkehr regelt eine Ampel. 

Baustellen in Babelsberg

Für die Reparatur einer Schmutzwasserleitung muss die Großbeerenstraße in Höhe Walter-Klausch-Straße in Babelsberg halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr wird wechselseitig an der Baustelle vorbeigeführt. Ebenfalls in Babelsberg wird in der Wetzlarer Straße zwischen Fritz-Zubeil-Straße und Auffahrt Nuthestraße eine Fahrspur gesperrt, um ein Kabel zu verlegen. Zusätzlich wird die Zufahrt in die Fritz-Zubeil-Straße gesperrt und der Verkehr über die Orenstein&Koppel-Straße umgeleitet.

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

In der Innenstadt wird es in der Gutenbergstraße eng. Sie ist für die Sanierung der Trink- und Schmutzwasserleitung zwischen Friedrich-Ebert-Straße und Am Bassin voll gesperrt. Außerdem ist die Straße Am Bassin zwischen Gutenbergstraße und Am Bassin, Hausnummer 9 als Einbahnstraße in Fahrtrichtung Charlottenstraße ausgewiesen. 

Arbeiten an der Wasserleitung am Kanal

Für den Bau einer Trinkwasserleitung ist eine Fahrspur in der Straße Am Kanal in Fahrtrichtung Berliner Straße in Höhe Platz der Einheit gesperrt. Die Straße Platz der Einheit wird ebenfalls halbseitig gesperrt. Außerdem muss muss die Französische Straße zwischen Am Kanal und Posthofstraße von Dienstag, dem 20. bis Freitag, dem 23. April in beiden Richtungen gesperrt werden, um einen Turmdrehkran aufzustellen.

Weiterhin für Straßenbauarbeiten halbseitig gesperrt ist der Hügelweg. Der Verkehr wird als Einbahnstraße in Richtung Rückertstraße geführt. 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.