• Staus wegen Sperrung der Hans-Thoma-Straße
Update

Bauarbeiten : Staus wegen Sperrung der Hans-Thoma-Straße

Es ist nur eine kleine Straße, aber stadtauswärts müssen hier etliche Potsdamer Autofahrer durch: die Hans-Thoma-Straße. Nun ist sie gesperrt und etliche Autofahrer stehen im Stau.

Schon im April hatte es sich wegen der Baustelle gestaut - wie hier auf dem Bild vom 3..4.2019.
Schon im April hatte es sich wegen der Baustelle gestaut - wie hier auf dem Bild vom 3..4.2019.Foto: Sebastian Gabsch PNN

Potsdam - Am Montag- und Mittwochabend war die Hans-Thoma-Straße in der Innenstadt voll gesperrt, eine wichtige Verbindungsstraße für alle, die aus Potsdam hinaus auf die Humboldtbrücke oder die Berliner Straße fahren wollen. Die Sperrung galt von 18 bis 22 Uhr, wie auf dem Verkehrsportal der Stadt Potsdam zu lesen ist. Grund sind Schachtsanierungen. Es hatten sich teils lange Staus gebildet. 

Autofahrer wurden über die Kurfürstenstraße, die Hebbelstraße, die Französische Straße und die Berliner Straße umgeleitet. Bereits im April war die Straße wegen eines Rohrbruchs voll gesperrt gewesen, es hatte sich Rückstau bis zum Neuen Garten gebildet. Auch der öffentliche Nahverkehr war betroffen.