• Bauarbeiten auf der Breiten Straße: Der lange Weg nach Potsdam
Update

Bauarbeiten auf der Breiten Straße : Der lange Weg nach Potsdam

Auch am Freitagmorgen staut es sich auf Potsdams Straßen. Pendler müssen viel Geduld mitbringen - und ärgern sich über eine aus ihrer Sicht verfehlte Verkehrsplanung der Stadt.  

Stau stadteinwärts wie in der Zeppelinstraße ist häufig, aktuell wegen der Sperrung in der Breiten Straße aber extrem lang. 
Stau stadteinwärts wie in der Zeppelinstraße ist häufig, aktuell wegen der Sperrung in der Breiten Straße aber extrem lang. Foto: privat


Potsdam - Das Warten im Stau findet heute kein Ende. Auf der Zeppelinstraße, Schopenhauerstraße oder Hegelallee müssen sich Autofahrer von heute an bis voraussichtlich Samstag auf längere Fahrtzeiten einstellen. Es besteht seit dem heutigen frühen Donnerstagmorgen Staugefahr. Die Situation ist jetzt im Feierabendverkehr nochmal besonders drastisch: Wer mit dem Auto auf der Hegelallee in Richtung Nauener Tor unterwegs ist, kommt am Donnerstagnachmittag nur schleppend voran. 

Glück aber, wer es bis hierher geschafft hat. Denn mittlerweile reicht der Stau bis weit in die Zeppelinstraße zurück. 

Sanierung der Fahrbahndecke: Die Breite Straße ist vom 9. bis zum 11. Juli (voraussichtlich) zwischen Zeppelin- und Schopenhauerstraße voll gesperrt.
Sanierung der Fahrbahndecke: Die Breite Straße ist vom 9. bis zum 11. Juli (voraussichtlich) zwischen Zeppelin- und...Foto: Sabine Schicketanz

Auf der Schopenhauerstraße stehen die Fahrzeuge dicht an dicht. Die Jägerallee stadteinwärts ist ebenfalls dicht. Und: Offenbar ist eine Ampelanlage auf der Zeppelinstraße kurz vor der Sellostraße jetzt auch noch ausgefallen, dort wo die Tram die Straße kreuzt. Das verschärft die Situation weiter. 

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Allein für die Strecke Reiterweg bis zur Hegelallee rechnet der Google-Routenplaner aktuell mit knapp einer Viertelstunde - für 850 Meter. Vom Luftschiffhafen bis zur vier Kilometer entfernten Hegelallee veranschlagt der Routenplaner knapp eine halbe Stunde.

Auch bei den Linien der Potsdamer Verkehrsbetriebe (Vip) gibt es derzeit erhebliche Verspätungen, wie die Vip mitteilte. Auf den Tramlinien 91, 93 und 94 sowie den Bussen der Linie 605, 606 und 695 gebe es bis zu 90 Minuten Verspätung und auch Fahrtenausfälle. Der Verkehrsbetrieb bemühe sich, durch verkürzte Fahrten und Umleitungen die Auswirkungen auf den nicht betroffenen Strecken zu reduzieren.

Breite Straße zwischen Zeppelinstraße und Schopenhauerstraße ist gesperrt

Grund ist die Vollsperrung der Breiten Straße zwischen Zeppelinstraße und Schopenhauerstraße. Autofahrer, die aus Richtung Werder (Havel) auf der stark befahrenen Zeppelinstraße in die Stadt kommen, werden noch länger als gewöhnlich für die Strecke benötigen. 

Aufgrund der Sperrung können die Fahrzeuge derzeit nicht in die Breite Straße - aus der weitere Fahrzeuge auf die Zeppelinstraße fahren - einbiegen, sondern werden um den Luisenplatz herum auf die Hegelallee geleitet. Dort treffen sie auf Fahrzeuge, die von der Schopenhauerstraße auf die Hegelallee einbiegen. Die Folge sind lange Staus auf den Zufahrten und der Hegelallee bzw. Kurfürstenstraße selbst. 

Verkehrschaos auf der Zeppelinstraße wegen Sperrung in der Breiten Straße.
Verkehrschaos auf der Zeppelinstraße wegen Sperrung in der Breiten Straße.Foto: Hajo von Cölln

Der Google-Routenplaner hat beispielsweise am Vormittag für die 5,8 Kilometer lange Strecke vom Luftschiffhafen zur Biosphäre eine Fahrtzeit von 41 Minuten berechnet. Allein für die Strecke von Anfang der Hegelallee bis zum Jägertor veranschlagt der Routenplaner fünf Minuten.

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Besserung ist erst am Wochenende in Sicht. Die Sanierung der Fahrbahndecke auf dem Teilstück der Breiten Straße zwischen Zeppelin- und Schopenhauerstraße soll am Samstag abgeschlossen werden.

Doch nicht nur Autofahrer müssen derzeit viel Geduld aufbringen. Auch Nutzer des öffentlichen Nahverkehrs lernen derzeit ganz neue Strecken kennen. Am Dienstag kam dann mit der unvorhersehbaren Havarie wie in der Großen Weinmeisterstraße noch eine neue Umleitung auf einer Buslinie hinzu. Zudem gibt es Einschränkungen im Tramverkehr, weil die beiden Brücken über die Alte Fahrt und die Neue Fahrt saniert werden.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.