• Banner und Banderolen zerschnitten: Die Andere beklagt Vandalismus in der Waldstadt

Banner und Banderolen zerschnitten : Die Andere beklagt Vandalismus in der Waldstadt

Wahlwerbung der linksalternativen Fraktion Die Andere ist in großem Umfang beschädigt worden. Waren Neonazis am Werk?

Die Unbekannten haben ein extra gedrucktes Banner von Die Andere zerschnitten. 
Die Unbekannten haben ein extra gedrucktes Banner von Die Andere zerschnitten. Foto: Die Andere

Potsdam - Mit Hunderten Banderolen um Bäume hat die Wählergruppe Die Andere am vergangenen Freitag darauf aufmerksam gemacht, dass für das umstrittene Verkehrsprojekt Havelspange auch das Waldgebiet Ravensberge zerschnitten würde und deswegen Tausende Bäume gefällt werden müssten. Doch schon wenige Stunden später sei die Wahlwerbung zerschnitten worden, teilte die Wählergruppe am Montag mit. "Ob Nazis oder übereifrige Autofahrer für die Verwüstung verantwortlich sind, ist unklar", so die Andere.

Auch andere Parteien und Wählergruppen hatten im Zuge des Kommunalwahlkampfs wiederholt über Vandalismus geklagt – als humorvolle Gegenmaßnahme stellte etwa das Bürgerbündnis Malvorlagen diverser Plakatmotive im Internet zur Verfügung.