• Potsdamer Kiezbad Am Stern soll ab Herbst 2019 saniert werden

Baden in Potsdam : Kiezbad Am Stern soll ab Herbst 2019 saniert werden

Die Stadtwerke haben mit ersten Ausschreibungen für die geplanten Sanierungsarbeiten begonnen. Was gemacht werden soll, steht bereits fest. 

Bild von 2018: Das Kiezbad am Stern wird gerade saniert
Bild von 2018: Das Kiezbad am Stern wird gerade saniertFoto: Andreas Klaer

Am Stern - Das Kiezbad Am Stern soll saniert werden. Für die dafür nötige Planung haben die Stadtwerke als Betreiber nun eine europaweite Ausschreibung gestartet, die Unterlagen liegen den PNN vor. Demnach sollen in dem Bad das 25- Meter- sowie das Lehrschwimmbecken erneuert werden. Ebenso ist der Austausch der Warmwasseraufbereitungsanlage und die Sanierung der Duschen vorgesehen. Bis Mitte Oktober können sich Interessenten nun um den Auftrag bewerben. Von den Stadtwerken hieß es am Montag auf Anfrage, die Sanierung könnte im Herbst 2019 starten. Zu den möglichen Kosten machten die Stadtwerke zunächst keine Angaben. Zuletzt war das 1989 eröffnete Bad Mitte der 2000er saniert worden. Im Sommer hatte Stadtwerke-Chef Horst Müller-Zinsius noch angedeutet, die Sanierung könnte aus finanziellen Gründen auch verschoben werden – sollten die Stadtverordneten nicht dem Verkauf der Stadtwerke- Baugrundstücke auf dem Brauhausberg zustimmen. Das ist wegen des Streits um die Zukunft des dortigen Ex-Restaurant „Minsk“ gleichwohl noch nicht erfolgt, bis Dezember soll wie berichtet ein Workshop für Klarheit sorgen. 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.