• Brandenburger Förderbank ILB ausgezeichnet

Auszeichnung für die ILB : Brandenburger Förderbank als guter Arbeitgeber bewertet

Die Förderbank ILB schneidet in Studien zur Arbeitgeberattraktivität und Jobsicherheit, die jedes Jahr von der "Welt" und "Focus Money" durchgeführt werden, gut ab.

Gebäude der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) am Hauptbahnhof Potsdam.
Gebäude der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) am Hauptbahnhof Potsdam.Foto: Andreas Klaer

Potsdam - Die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) ist einer der attraktivsten Arbeitgeber in Deutschland und bietet mit die sichersten Jobs. Zu diesen Ergebnissen kommen zwei deutschlandweite Studien. Sowohl in der Umfrage "Deutschlands beste Arbeitgeber" der Tageszeitung "Die Welt" als auch in der Studie "Deutschlands beste Jobs mit Zukunft" des Magazins "Focus Money", die beide einmal jährlich durchgeführt werden, erhielt die ILB jeweils die Auszeichnung - zusammen mit Hunderten weiteren Unternehmen. Rankings wurden dabei nicht veröffentlicht.

Mehr als 4000 Firmen wurden bewertet

Die Erhebungen wurden gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut Service Value GmbH sowie dem Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) erstellt. Bei der Auswertung spielten die Bekanntheit der Unternehmen, das Image, die Mitarbeiterentwicklung und wirtschaftliche Kennzahlen eine Rolle, hieß es. In der Studie "Deutschlands beste Arbeitgeber" wurden insgesamt mehr als 4000 Unternehmen bewertet. In dem Papier "Deutschlands beste Jobs mit Zukunft" wurden 3700 Unternehmen mit mindestens 400 Mitarbeitern untersucht, 700 davon erhielten letztlich die Auszeichnung von "Focus Money".

Die ILB vergibt Kredite aus Mitteln des Landes Brandenburg, des Bundes, der EU und aus Eigenmitteln für Vorhaben und Projekte aus den Bereichen Wirtschaft, Arbeit, Infrastruktur und Wohnungsbau. Das Unternehmen, das zu je 50 Prozent dem Land Brandenburg und der NRW-Bank gehört, beschäftigt rund 700 Mitarbeiter.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.