Stahnsdorf : Richtfest für Feuerwache Schenkenhorst

Stahnsdorf - Die neue Feuerwache Schenkenhorst in Stahnsdorf kann voraussichtlich noch dieses Jahr eröffnet werden. Nach dem Richtfest vor wenigen Tagen werde der Innenausbau vorgenommen, wie die Stadt mitteilte. An der Sputendorfer Landstraße werden dann eine Fahrzeughalle mit drei Stellplätzen und ein zweigeschossiges Funktionsgebäude entstehen. Letzteres enthält Umkleide-/Sanitärräume, ein Büro und eine Werkstatt im Erdgeschoss sowie einen Versammlungsraum und Räume für die Jugendfeuerwehr im Obergeschoss. Insgesamt investiert die Gemeinde 1,3 Millionen Euro in den Bau.

Stahnsdorfs Bürgermeister Bernd Albers (BfB) betonte, dass die Feuerwehr Schenkenhorst eine wichtiger Baustein für die dezentral gelegenen Ortsteile sei, da diese immer attraktiver würden.

Am Tag des Richtfestes am vergangenen Mittwoch mussten Feuerwehrkräfte nur rund 200 Meter vom Rohbau entfernt einen Brand bekämpfen. Dort standen plötzlich knapp 2500 Quadratmeter Ödland in Flammen. Es konnte aber schnell gelöscht werden. Das Feuer war entstanden, nachdem ein Traktorfahrer auf dem Gelände zuvor mit seinem Mähwerk unterwegs gewesen war. Ob und unter welchen Bedingungen der Mann den Brand auslöste, ist Teil der noch laufenden polizeilichen Ermittlungen. PNN

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.