Polizeibericht für Potsdam-Mittelmark : Streit am Parkplatz eskalierte

Ein Autofahrer wurde von einem anderen Fahrer durch die offene Scheibe geschlagen. Grund war ein Streit beim Ausparken.

Foto: dpa

Auseinandersetzung beim Parken
Werder (Havel) - Bei einem Streit auf einem Parkplatz Auf dem Strengfeld ist ein 59-jähriger Autofahrer am Mittwochvormittag von einem anderen Fahrer geschlagen worden. Wie die Polizei mitteilte, wollte der 59-Jährige vom Parkplatz herunterfahren, als der andere plötzlich aus einer Parklücke ausparkte. Der 59-Jährige hupte und musste stark abbremsen. Der anschließende Streit eskalierte, als der ausparkende Fahrer das Opfer durch die offene Scheibe schlug und danach mit dem Auto wegfuhr.

Betrunken und ohne Führerschein
Teltow - Bei einer Kontrolle in der Mahlower Straße in Teltow ist den Beamten am Mittwochabend ein alkoholisierter Fahrer ohne Führerschein ins Netz gegangen. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,9 Promille. Der Mann musste anschließend sein Auto stehen lassen.


Einbruch in Büroräume
Niemegk - Unbekannte sind in der Nacht zu Mittwoch in die Büroräume eines Gebäudes in der Brandenburger Straße in Niemegk eingestiegen und haben eine Geldkassette und eine Kamera gestohlen. Sie hatten eine Scheibe eingeschlagen, um sich Zugang zu verschaffen. Der Schaden liegt bei etwa 500 Euro.