Polizeibericht für Potsdam-Mittelmark : Kind (8) in Caputh von Auto erfasst

Der Junge trat hinter einem Bus auf die Straße und wurde vom Wagen einer 75-Jährigen angefahren. Aber das Kind hatte noch Glück.

Christian Müller
Die Polizei nahm eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr auf
Die Polizei nahm eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr aufFoto: Enrico Bellin

Caputh - Ein acht Jahre alter Junge ist am Montagnachmittag in Caputh (Gemeinde Schwielowsee) von einem Auto erfasst worden. Aber das Kind hatte Glück. Wie die Polizei mitteilte, überstand das Unfallopfer die Kollision augenscheinlich unverletzt. Der Junge wurde jedoch zur Untersuchung in eine Kindernotaufnahme gebracht.

Das Unglück ereignete sich, nachdem der 8-Jährige aus einem Linienbus ausgestiegen war. Als er hinter dem Bus auf die Straße trat, wurde er von dem Smart einer 75 Jahre alten Autofahrerin erfasst. Die Polizei nahm eine  Verkehrsunfallanzeige wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung im Straßenverkehr auf.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.