• Polizeibericht für Potsdam-Mittelmark: 14-Jähriger am Bahnhof Michendorf abgezockt

Polizeibericht für Potsdam-Mittelmark : 14-Jähriger am Bahnhof Michendorf abgezockt

Ein Unbekannter hat am Donnerstag einen 14-Jährigen in Michendorf bedroht und bestohlen.

Foto: Roland Weihrauch/ dpa

Michendorf - Am frühen Donnerstagabend wurden einem Jugendlicher am Bahnhof Michendorf die Kopfhörer gestohlen. Wie er der Polizei berichtete, sei er mit dem Bus aus Potsdam gekommen und am Bahnhof Michendorf ausgestiegen. Mit ihm sei ein ihm unbekannter Jugendlicher ausgestiegen. An der Bahnstraße habe der Unbekannte ihn angesprochen und die Herausgabe der Kopfhörer gefordert. Nachdruck verlieh er seiner Forderung mit der Drohung, ein Messer einzusetzen. Der 14-Jährige übergab die Kopfhörer, der Täter verschwand in Richtung Bahnunterführung.

Der Bestohlene ging nach Hause – und schwieg. Erst später berichtete er seinen Eltern von dem Vorfall, die daraufhin die Polizei einschalteten.

Polizei bittet um Hinweise

Gegenüber der Polizei konnte der Jugendliche den Täter beschreiben. Demnach wirkte der Unbekannte wie 16 oder 17 Jahre alt und war er zwischen 170 und 175 cm groß. Er sei schlank gewesen und hatte kurze, schwarze Haare. Der Täter sei insgesamt dunkel gekleidet gewesen. Er trug eine Jogginghose, einen Anorak mit Fellkapuze und ein schwarzes Basecap, heißt es in der Polizeibeschreibung. Den Angaben des 14-Jährigen habe der Täter akzentfrei Deutsch gesprochen.

Die Polizei ermittelt in diesem Fall wegen räuberischer Erpressung und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich an die Polizeiinspektion Potsdam, unter 0331-55080, zu wenden.

+++

Weitere Polizeimeldungen aus Potsdam-Mittelmark:

» Verkäuferin mit Messer bedroht: In Teltow wurde ein Lebensmittelgeschäft von einem unbekannten Täter überfallen.

» Hotel-Suche nur ein Vorwand: Zwei Männer hatten sich vorgeblich auf ein Privatgelände verirrt. Als der Besitzer sie ansprach, bekam er eine Lüge aufgetischt und die Personen verschwanden - und er war um etliche Euro ärmer.

» Wer kennt diese Männer?: Das Opfer überraschte zwei Männer in seinem Haus, dann fiel ein Schuss. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.