Nach Abbruch der Pyrotechnikshow : So erhalten Besucher der Feuerwerkersinfonie ihr Geld zurück

Wegen Gewitter musste das Feuerwerk im Volkspark abgesagt werden. Betroffen waren rund 5000 Gäste. Jetzt ist klar, wie die Eintrittsgelder erstattet werden.

Feuerwerkersinfonie am Freitagabend
Feuerwerkersinfonie am FreitagabendFoto: Christian Kinne

Potsdam - Nachdem ein kräftiges Gewitter mit Starkregen zum Abbruch der beliebten Feuerwerkersinfonie im Volkspark führte, steht jetzt fest, wie Besucher ihr Eintrittsgeld zurückbekommen. 

Wer online bestellt hat, bekommt sein Geld automatisch zurück

Der Veranstalter kündigte an, dass Besucher dort, wo sie das Ticket gekauft haben, den kompletten Eintrittspreis zurückerhalten. Das gilt für Tickets für den zweiten Abend der Feuerwerkersinfonie, also Samstag, den 13. Juli. Besucher, die ihre Eintrittskarte an den Vorverkaufsstellen erworben haben, sollen sich nun dorthin wenden. 

Wer sein Ticket online gekauft hat, der bekommt ab dem 22. Juli automatisch sein Geld auf das zuvor angegebene Konto rückerstattet. Dafür seien jetzt die technischen Voraussetzungen  geschaffen worden, so der Entwicklungsträger Bornstedter Feld, der den Volkspark betreibt. 

Die Frist für die Rückerstattung läuft bis 15. Oktober

Alle Gäste, die ein Kombiticket, also eine Eintrittskarte für Freitag und Samstag erworben haben, erhalten 50 Prozent des Ticketpreises erstattet. Kombiticket-Besitzer müssen sich dafür beim Onlineticketportal Reservix melden. Auch die in einer Vorverkaufsstelle erworbenen Kombitickets sind direkt bei Reservix zur Rückerstattung einzureichen. 

Die Show musste wegen Unwetter abgebrochen werden. 
Die Show musste wegen Unwetter abgebrochen werden. Foto: Ottmar Winter

Die Kunden sollen sich laut Veranstalter per E-Mail an [email protected] melden. Dort wird ein Foto oder die Buchungsnummer des Tickets, Vorname und Nachname sowie eine Bankverbindung benötigt. Die Mailadresse kann bis zum 30. September für die Anmeldung zur Rückerstattung genutzt werden.

Gäste, die am Veranstaltungstag an der Abendkasse ihr Ticket bei der ProPotsdam oder im Volkspark gekauft haben, sollen bis zum 30. September dem Veranstalter ihr Originalticket sowie ein ausgefülltes Rückerstattungs-Formular unter dem Stichwort „Feuerwerkersinfonie 2019“ per Post zusenden. Das Formular ist ab dem 22. Juli auf der Homepage des Volksparks unter www.volkspark-potsdam.de sowie der Feuerwerkersinfonie unter www.feuerwerkersinfonie.de verfügbar.

Die Rückerstattung soll zeitnah, spätestens aber bis zum 15. Oktober 2019 erfolgen, teilte der Veranstalter mit. 

Wie berichtet ist die Feuerwerkersinfonie aufgrund eines Unwetters kurzfristig abgebrochen worden. Rund 5000 Besucher mussten fast fluchtartig den Volkspark verlassen, weil sich direkt über dem Gelände eine Gewitterzelle befand. Die Evakuierung des Geländes soll nach Aussagen des Veranstalters zügig und problemlos verlaufen sein. Verletzt wurde dabei niemand.