Landtagswahl 2019 : PNN-Talk in Kleinmachnow

Im Kirchsaal der Gemeinde Kleinmachnow sind die Kandidaten des Wahlkreises 20 zu Gast. 

Die neue Kirche Kleinmachnow, hier bei einem Gottesdienst 2018. 
Die neue Kirche Kleinmachnow, hier bei einem Gottesdienst 2018. Foto: Sebastian Gabsch PNN

Kleinmachnow - Verkehr, Bildung, Infrastruktur, Energiegewinnung: Die Region Teltow-Kleinmachnow-Stahnsdorf mitten im Berliner Speckgürtel muss aufgrund des Bevölkerungswachstums zahlreiche Herausforderungen bewältigen. Viele Einwohner wünschen bessere Verkehrsanbindungen, auch die Zahl der Schulen und Kitas reichte lange nicht aus. Zudem nimmt allerorten der Verkehr zu. Zu diesen und weiteren Themen werden am heutigen Donnerstagabend die Landtagskandidaten des Wahlkreises 20 Position beziehen: Um 19 Uhr beginnt im Kirchsaal der Gemeinde Kleinmachnow, Zehlendorfer Damm 211, der PNN-Talk „Aus unserer Mitte – Kandidatencheck zur Landtagswahl 2019 für den Wahlkreis 20“. 

Dabei soll es um politische Ziele und Vorhaben gehen, aber auch um die Frauen und Männer, die die Bürgerinnen und Bürger der Region aus ihrer Mitte gewählt im brandenburgischen Landtag vertreten sollen. Wer sind sie, was treibt sie an?

Veranstalter sind die PNN in Kooperation mit dem Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf der Evangelischen Kirche, es moderiert Tagesspiegel-Herausgeber Stephan-Andreas Casdorff. Zu Gast sind die Direktkandidatinnen und Kandidaten Marlen Block (Die Linke), Hans-Stefan Edler (AfD), Hans-Peter Goetz (FDP), Alexandra Pichl (Bündnis 90/Die Grünen), Dietrich Rudorff (CDU), Sebastian Rüter (SPD), Andreas Wolf (Bürger für Bürger Teltow).