Kurz und knapp : Polizeibericht für Potsdam-Mittelmark am Wochenende

Der kompakte Überblick über die Polizeimeldungen aus Potsdam-Mittelmark: Gestohlene Motorräder, Beleidigungen im Lack und Verpuffung mit schwerwiegenden Folgen.

Foto: Sebastian Gabsch

Vier Motorräder gestohlen

Aus einem Fachgeschäft am Albert-Einstein-Ring in Kleinmachnow sind vier noch nicht zugelassene Motorräder gestohlen worden. Unbekannte Täter hebelten zwischen Freitagabend und Samstagfrüh eine Schaufensterscheibe auf. Warum die Alarmanlage des Motorradgeschäfts nicht ausgelöst wurde, ist unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Verfassungswidrige Kennzeichen

Kennzeichen von verfassungswidrigen Organisationen und einen beleidigenden Spruch haben Unbekannte auf die Felgen und den Lack eines in der Zehlendorfer Straße in Teltow geparkten Autos gekratzt. Die 25-Jährige Besitzerin des Audi bemerkte den Schaden am Samstagvormittag.

300 Liter Diesel aus LKW gestohlen

Aus einem geparkten Lastwagen haben Unbekannte in Caputh in der Nacht zu Samstag 300 Liter Dieselkraftstoff abgepumpt. Der slowakische Fahrer des Sattelzuges hatte die Nacht auf dem Parkplatz „Caputh“ an der Autobahn 10 verbracht. Als er am nächsten Morgen sein Fahrzeug kontrollierte, bemerkte er, dass der Tank gewaltsam geöffnet worden war. Der Schaden durch den Dieseldiebstahl beträgt mehrere hundert Euro.

Küchenbrand durch Verpuffung

Bei einem Küchenbrand ist am Freitagnachmittag in Neuseddin ein Mann leicht verletzt worden. Er erhitzte in seiner Wohnung in der Hans-Baimler-Straße auf dem Herd einen Topf mit Öl. Aufgrund einer Verpuffung entwickelte sich ein Brand. Der 41-Jährige Mieter wollte das Feuer selbst löschen und verletzte sich dabei an den Händen. Er wurde ambulant behandelt. Die Küche und deren Einrichtung wurden durch das Feuer und den Ruß stark beschädigt, die Wohnung bleibt aber bewohnbar. Während der Löschmaßnahmen wurde das Haus evakuiert.

Mit 1,94 Promille am Steuer

In der Nacht zu Sonntag ist eine 56-Jährige in der Karl-Marx-Straße in Kleinmachnow betrunken am Steuer erwischt worden. Ein Atemalkoholtest ergab 1,94 Promille. Die Frau musste ihren Führerschein abgeben.