Kommunalwahl 2019 : Bürgerinitiative stellt Kandidaten in Kleinmachnow

Für die Kommunalwahl im Mai hat die Initiative Bürger für gute Lebensqualität in Kleinmachnow ihre Kandidaten vorgestellt.

Katharina Storch und Roland Templin.
Katharina Storch und Roland Templin.Foto: promo

Kleinmachnow - Die Initiative Bürger für gute Lebensqualität in Kleinmachnow (BiK) hat ihre Kandidaten für die Kommunalwahl am 26. Mai aufgestellt, wie sie am gestrigen Montag mitteilte. Demnach wird der 60-jährige Diplombiologe Roland Templin die Liste anführen, gefolgt von der 58-jährigen Rechtsanwältin Katharina Storch. Beide vertreten die BiK bereits seit 2014 im Kommunalparlament.

Auf Platz drei folgt Max Steinacher, der in der Bürgerinitiative Sommerfeldsiedlung engagiert ist und nun Gemeindevertreter werden möchte. Auf den weiteren Plätzen treten  Michael Braun, der bereits sachkundiger Einwohner im Bauausschuss ist, sowie Peter Weis, sachkundiger Einwohner im Umwelt- und Verkehrsausschuss sowie Abgeordneter des Kreistages, an. Weitere Kandidaten auf der BiK-Liste für die Kommunalwahl sind Volker Oppmann, Gunhild Zulla, Gert Graf von der Schulenburg, Sabine Braun, Peter Höh und Bernhard Giefer.