Corona-Lage in Potsdam-Mittelmark am Donnerstag : Inzidenz-Wert weit von kritischer Marke entfernt

Erneut haben sich im Landkreis Potsdam-Mittelmark weitere Menschen mit dem Coronavirus angesteckt. Die Inzidenz innerhalb der vergangenen sieben Tage liegt aktuell bei 14,4.

Aktuell sind 40 Menschen im Landkreis akut erkrankt (Symbolbild).
Aktuell sind 40 Menschen im Landkreis akut erkrankt (Symbolbild).Foto: Jean-Christophe Bott/dpa

Bad Belzig - Insgesamt fünf weitere Neuinfektionen hat Potsdam-Mittelmark in den vergangenen 24 Stunden verzeichnet. Das geht aus dem am Donnerstag veröffentlichten täglichen Lagebericht der Kreisverwaltung hervor. Aber auch die Zahl der Genesenen ist erneut leicht angestiegen.

Bisher wurden 693 laborbestätigte Fälle im Landkreis gemeldet

Drei der neuen Corona-Fälle wurden in Teltow gemeldet. Jeweils ein weiterer Fall wurde in Kleinmachnow und Kloster Lehnin verzeichnet. Die Zahl der akut an Covid-19 erkrankten Menschen in Potsdam-Mittelmark liegt derzeit bei 40 und damit zwei mehr als noch am Vortag. Die Zahl der Genesen hat sich im Vergleich zu Mittwoch um eine Person auf 615 erhöht. 

[Wenn Sie alle aktuelle Nachrichten aus Potsdam und Brandenburg live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere App, die Sie hier für Apple-Geräte und hier für Android-Geräte herunterladen können.]

Insgesamt sind bislang 693 laborbestätigte Fälle im Landkreis statistisch erfasst worden. Die Inzidenz der vergangenen sieben Tage liegt derzeit bei 14,4. Zum Vergleich: Am Dienstag lag sie noch bei 18,6. Wie berichtet, beträgt der Grenzwert in Potsdam-Mittelmark 107 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen.

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Mehr zum Thema


Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.