• Corona-Lage am Freitag in Potsdam-Mittelmark: Mehr als 40 Treuenbrietzener in Quarantäne

Corona-Lage am Freitag in Potsdam-Mittelmark : Mehr als 40 Treuenbrietzener in Quarantäne

Mehrere Menschen haben sich möglicherweise bei privaten Treffen in Treuenbrietzen angesteckt. Die Zahl der Quarantänefälle steigt.

In Potsdam-Mittelmark sind aktuell 56 Menschen akut an Covid-19 erkrankt (Symbolbild). 
In Potsdam-Mittelmark sind aktuell 56 Menschen akut an Covid-19 erkrankt (Symbolbild). Foto: Matthias Balk/dpa

Treuenbrietzen – In den vergangenen beiden Tagen wurden in Treuenbrietzen 41 Personen in Quarantäne geschickt. Das geht aus dem  Corona-Lagebericht hervor, den die Kreisverwaltung am Freitag veröffentlicht hat. Offenbar haben sich in der Stadt mehrere Personen bei privaten Vereinstreffen mit dem Coronavirus angesteckt, wie ein Kreissprecher auf Anfrage den PNN mitteilte. Bislang meldet der Landkreis in Treuenbrietzen zwölf Fälle in den vergangenen beiden Tagen. Jedoch unter Vorbehalt, da die Ergebnisse noch überprüft und bestätigt werden müssen.

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Sieben neue Corona-Fälle 

Wie ein Kreissprecher auf Anfrage erklärte, haben sich die Menschen wohl bei privaten Vereinstreffen infiziert. Das Geschehen in Treuenbrietzen mache deutlich, wie wichtig eine Verminderung persönlicher Kontakte wie etwa der Verzicht auf Feiern oder Vereinssitzungen für die Eindämmung der Pandemie ist, erklärte das Gesundheitsamt. Die Behörde machte zudem noch einmal deutlich, dass die geltenden Hygieneregeln wie etwa gründliches Händewaschen und Abstand halten, zu beachten sind.

Auch in den anderen Kommunen des Landkreises steigen die Fallzahlen: Am Freitag meldete das Gesundheitsamt, dass sich insgesamt 237 Menschen in Quarantäne befinden. Am Dienstag waren es noch 202 Personen. In den vergangenen 24 Stunden wurden insgesamt sieben neue Corona-Fälle gemeldet. Die Zahl der akut Erkrankten erhöhte sich um zwei auf 56 Personen. Bislang wurden 744 laborbestätigte Fälle in Potsdam-Mittelmark erfasst. 650 Personen gelten als genesen, 43 Menschen sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben.

Mehr zum Thema


Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.