Busverkehr in Potsdam-Mittelmark : Mehr Busse zwischen Werder und Schwielowsee

Werder (Havel)/Schwielowsee - Die Gemeinde Schwielowsee will mehr Geld ausgeben, um künftig eine weitere Busverbindung nach Werder (Havel) zu finanzieren. Am morgigen Mittwoch wird im Hauptausschuss über zusätzliche Ausgaben von jährlich 2500 Euro beraten. Sie sind nötig, um am Vormittag einen bisher in Ferch Mittelbusch endenden Bus nach Petzow zu verlängern, wo Fahrgäste in die Busse der Linie 631 zum Werderaner Bahnhof umsteigen können. Der Finanzausschuss der Gemeinde hat bereits einstimmig für die zusätzliche Ausgabe gestimmt.

Wie berichtet zahlt die Gemeinde Schwielowsee bereits seit Januar jährlich 4000 Euro, damit die Buslinie am Morgen einmal und am Nachmittag drei Mal nach Werder verlängert wird. Bei Beratungsgesprächen Ende Januar zwischen Busgesellschaft und Gemeinde sei noch einmal der Wunsch der Gemeinde nach einer Verbindung außerhalb der Schulzeiten angesprochen worden. Die einfachste Lösung besteht in der Verlängerung eines Busumlaufes bis kurz vor die Holländer Mühle. Diese Praxis gab es bereits im Jahr 2015, als die Straße zwischen Ferch und Caputh wegen Sanierungsarbeiten komplett gesperrt war. eb

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.