Lesermeinung : Kein Neuanschluss

„S-Bahn fährt nicht bis nach Stahnsdorf“ vom 14. Juli

Hatte die DDR doch Recht mit ihrer Entscheidung am 13. August 1961: Stahnsdorf muss nicht länger eine S-Bahnverbindung nach Berlin haben? Die Bundesrepublik hat manche brutale DDR-Entscheidung revidiert. Der S-Bahn-Abschnitt Spandau–Falkensee wurde noch 1995 realisiert. Schon zu diesem Zeitpunkt war die Hinwendung zum privaten Autoverkehr gegeben. Vielerorts gibt es Wünsche zu einem Neuanschluss ans S-Bahnnetz. Für Stahnsdorf liegt die Sache anders, wir wollen wiederhaben, was uns die DDR genommen hat, oder will die Bundesrepublik behaupten, unser S-Bahnanschluss sei uns zu Recht genommen worden?

Peter Ernst, Stahnsdorf