26.01.2015 21:45 Uhr

"Ausländer raus"-Rufe bei Pegida in Brandenburg

Breiter Protest. In Brandenburg an der Havel protestierten am Montagabend 500 Menschen gegen den rechten Pegida-Aufmarsch (Foto, rechts), darunter auch Justizminister Helmuth Markov (Linke) und Oberbürgermeisterin Dietlind Tiemann (CDU, links oben).

Fotos: dpa/Bernd Settnik

Pegida ganz braun "Ausländer raus"-Rufe bei Pegida in Brandenburg

Von wegen "unparteiisch": Sie riefen „Deutschland den Deutschen – Ausländer raus!“. Zahlreiche Neonazis waren unter den 150 Teilnehmern des Bramm/Pegida-Marsches in Brandenburg/Havel. Es gab starken Gegenprotest. Von René Garzke mehr