Kultur : TIPPS FÜR PARETZ

Anreise:

Mit dem Auto: von Potsdam auf der B273 bis Abzweig Uetz, der Hauptstraße folgen, im Ortsbereich Paretz links abbiegen, nach 50 Metern kommt das Schloss.

Mit dem Schiff: Tagesfahrt mit Schlossbesichtigung am 31. Juli, 21. August, 4. September 11 bis 18.30 Uhr, ab Lange Brücke, www.schifffahrt-in-potsdam.de.

Mit dem Bus: Es fährt der 614er-Bus von Potsdam (Richtung Gutenpaaren): innerhalb der Woche stündlich, am Wochenende seltener.

Tipps: In der Schlossremise gibt es eine Schau von noblen Kutschen, Schlitten und Sänften zu sehen, auch die Hochzeitskutsche von Luise und Friedrich.

In der Kirche, die immer geöffnet ist, gibt es die Königsloge und die Apotheose der Königin, geschaffen von J. G. Schadow.

Nicht verpassen: Ab 2. August gibt es die neue Familienführung „Wie wird man Prinz oder Prinzessin?“ für Kinder ab fünf Jahren. Reservierungen unter Tel.: (033233) 736 11.

Eintritt im Schloss inklusive Führung und Besichtigung der Remise: 6, erm. 5 Euro.

Kneipen und Gastronomie:

Gut essen und weit blicken kann man im Fährhaus Ketzin an der Havel, täglich 12 bis 20 Uhr. Einen Kaffee im Garten gibt es im Gotischen Haus in der Königlichen Schmiede. jä