• Rund 50 Privatgärten zu besichtigen: Letzte Chance für "Offene Gärten"

Rund 50 Privatgärten zu besichtigen : Letzte Chance für "Offene Gärten"

Am Wochenende wird die Urania-Veranstaltungsreihe "Offene Gärten" abgeschlossen: Rund 50 Privatgärten in Potsdam und dem Umland können besucht werden.

Im Rahmen der Urania-Reihe "Offene Gärten" ist am Wochenende der Garten der Familie Lentz zu besichtigen.
Im Rahmen der Urania-Reihe "Offene Gärten" ist am Wochenende der Garten der Familie Lentz zu besichtigen.Foto: Sebastian Gabsch

Potsdam - Knapp 50 private Gärten öffnen in Potsdam, Berlin und Umland am Wochenende wieder ihre Pforten. Es ist der letzte Termin der „Offenen Gärten“ 2021. Obwohl die Gärten coronabedingt später als sonst öffneten, zog die Aktion der Urania Potsdam zufolge erneut wieder tausende Besucher:innen an. In Potsdam sind unter anderem die Gärten der Familien Lentz, im Vogelsang 31, und Lüscher, Ravensbergweg 7, dabei. In der Kolonie Alexandrowka ist der Bauerngarten von Anne und Lutz Andres, Russische Kolonie 12, zu besuchen. Das ausführliche Programm findet sich unter www.urania-potsdam.de. Der Eintritt kostet 3 Euro und berechtigt zum Zutritt in alle teilnehmenden Gärten.

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.