• Friedenskirche Sanssouci: Luther in Predigt, Musik und Biografie

Friedenskirche Sanssouci : Luther in Predigt, Musik und Biografie

Der Gesang des einfachen Volkes war von Beginn der Reformation an ein Kennzeichen der evangelischen Christen. Zum 500. Reformationsjubliläum gibt es in der Friedenskirche Sanssouci (Am Grünen Gitter 3) eine Gottesdienstreihe, in der Luther in Predigt und Musik Priorität hat. Am morgigen Samstag, dem 11. Februar, um 16 Uhr, predigt Pfarrer Christhard-Georg Neubert über den Choral „Erhalt uns Herr, bei deinem Wort“. Kantor Johannes Lang wird auf der Woehl-Orgel Werke des Barockkomponisten Vincent Lübeck und Improvisationen zu den Liedern des Reformators zu Gehör bringen.

Ebenfalls um Luther geht es morgen um 17 Uhr im Potsdam Museum (Am Alten Markt 9). Der Verein für musikalisch-literarische Soiréen lädt zu einer von Musik umrahmten Lesung ein. Der Berliner Historiker Heinz Schilling liest aus seiner Biografie „Martin Luther – Rebell in einer Zeit des Umbruchs“, der Cellist Wolfgang Boettcher spielt Solosuiten von Johann Sebastian Bach.