Live

Coronavirus in Deutschland und der Welt : Mehr als 324.000 Neuinfektionen in den USA

So viele Corona-Tote in Italien wie zuletzt im April + Tote Nerze könnten wieder ausgegraben werden + Niedrige Impfbereitschaft „ein Problem“ + Der Newsblog.

Julia Bernewasser Anna Thewalt
Menschen stehen Schlange, um sich an einer Teststation auf das Coronavirus testen zu lassen.
Menschen stehen Schlange, um sich an einer Teststation auf das Coronavirus testen zu lassen.Foto: Liu Jie/XinHua/dpa

Die US-Seuchenzentren CDC melden 324.358 bekannte Neuinfektionen - das entspricht etwa der Bevölkerung von Bonn. Zudem gebe es 3668 weitere Todesfälle. Damit sind in den USA insgesamt 12,8 Millionen Infektionen und 262.673 Tote verzeichnet (mehr dazu im Newsblog unten).

Weitere Corona-News:

  • In Italien sind binnen einer Woche mehr als 5100 Menschen an Covid-19 gestorben, so viele wie zuletzt Anfang April.
  • Die Kadaver etlicher getöteter Nerze in Dänemark könnten bald womöglich wieder aus ihrer letzten Ruhestätte ausgegraben werden.
  • Die aktuellen Zahlen: Für Deutschland trägt der Tagesspiegel die Zahlen live aus allen Landkreisen zusammen. Demnach gab es Stand Freitagabend 313.440 aktive Fälle. Weltweit gibt es der Johns-Hopkins-Universität zufolge mehr als 61,4 Millionen Infektionsnachweise, mehr als 1,4 Millionen Menschen starben an oder in Verbindung mit einer Covid-19-Erkrankung.