Coronavirus in Deutschland : RKI registriert 113.099 Neuinfektionen – Inzidenz bei 628,7

Gesundheitsämter verzeichnen weitere 84 Todesfälle + Kassenärzte-Chef für komplette Abschaffung der Bürgertests + Der Newsblog.

Die Zahl der Corona-Neuinfizierten nimmt weiter zu.
Die Zahl der Corona-Neuinfizierten nimmt weiter zu.Foto: Hendrik Schmidt/dpa

Das Robert Koch-Institut (RKI) hat die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz am Freitagmorgen mit 628,7 angegeben. Am Vortag hatte der Wert der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche bei 668,6 gelegen. Die Gesundheitsämter in Deutschland meldeten dem RKI zuletzt 113.099 Corona-Neuinfektionen (Vorwoche: 108.190) und 84 Todesfälle (Vorwoche: 90) innerhalb eines Tages (mehr im Newsblog).

Mehr zur Corona-Pandemie: