Coronavirus in Deutschland : RKI meldet gut 2300 Neuinfektionen weniger als vor einer Woche

Inzidenz sinkt auf 322 + Ärztepräsident: Augenmerk auf Kinder bei Corona-Kurs im Herbst + Weltweit mehr als 522 Millionen Infektionen + Der Newsblog.

Kai Portmann Sven Lemkemeyer
Eine Nordic-Walking-Gruppe am Ostsee-Strand bei Bansin
Eine Nordic-Walking-Gruppe am Ostsee-Strand bei BansinFoto: dpa/Jens Büttner

Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet 3823 Neuinfektionen binnen 24 Stunden. Das sind 2328 Fälle weniger als am Sonntag vor einer Woche, als 6151 Corona-Infektionen gemeldet wurden. Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz sinkt weiter auf 322,4 von 342,0 am Vortag. Eine weitere Person starb im Zusammenhang mit dem Virus. Damit erhöht sich die Zahl der gemeldeten Todesfälle auf 138.325 (mehr im Newsblog).

Mehr zur Corona-Pandemie: