Coronavirus in Deutschland : RKI meldet 72.051 Neuinfektionen – Inzidenz sinkt weiter auf 407,4

Lauterbach twittert Impfaufruf + Fieber-Fallzahlen in Nordkorea steigen drastisch + US-Arzneibehörde erlaubt Booster-Impfung für Kinder + Der Newsblog.

Daniel Krause
Ein Corona-Schnelltest zeigt ein negatives Testergebnis.
Ein Corona-Schnelltest zeigt ein negatives Testergebnis.Foto: dpa/Sebastian Gollnow

Das Robert Koch-Institut (RKI) meldet 72.051 Neuinfektionen binnen 24 Stunden. Das sind etwa 25.000 Fälle weniger als am Mittwoch der Vorwoche, als 97.010 Corona-Infektionen gemeldet wurden. Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz sinkt weiter auf 407,4 von 437,6 am Vortag. (mehr im Newsblog)

Mehr zur Corona-Pandemie: