• Sommerferien in Brandenburg: Studenten und Pensionäre sollen im Ferienhort helfen

Sommerferien in Brandenburg : Studenten und Pensionäre sollen im Ferienhort helfen

Kinder ab sechs Jahren sollen in den Sommerferien von geförderten Betreuungsangeboten profitieren. Dafür gibt es jetzt Geld vom Landesbildungsministerium. 

Foto: Kitty Kleist-Heinrich

Potsdam - Nachholunterricht gibt es für Brandenburgs Schüler in den Ferien zwar nicht, Kinder ab sechs Jahren sollen in den Sommerferien aber von geförderten Betreuungsangeboten profitieren. Das teilte Bildungsministerin Britta Ernst (SPD) am Mittwoch mit.

„Damit wird der Tatsache Rechnung getragen, dass viele Familien in diesem Jahr keinen gemeinsamen Urlaub mit ihren Kindern verbringen können und einen erhöhten Betreuungsbedarf haben“, sagte Ernst. Außerdem sei in den vergangenen Wochen wegen der Corona-Pandemie wenig Unterricht erteilt worden, was zu Sorgen der Eltern und teilweise auch der Kinder und Jugendlichen um den Schulerfolg geführt habe.

[Abonnieren Sie kostenlos den neuen PNN-Newsletter "Potsdam Heute": Hier geht es zur Anmeldung.]

Sechs Stunden Betreuung pro Tag

Die Verbindung von Freizeitangeboten und Lernangeboten, die am schulischen Bildungsangebot orientiert sind, könne hier entlastend wirken, so die Ministerin.
Das Bildungsministerium fördert die Ferienbetreuung mit 2,7 Millionen Euro. Bedingungen für die Teilnahme gibt es nicht, alle Kinder und Jugendlichen ab sechs Jahren können aufgenommen werden. Die Betreuung von maximal sechs Stunden täglich soll durch Träger der Kinder- und Jugendhilfe organisiert werden.

Die Lernangebote sollen durch Lehrer, die gerne helfen wollen, im Rahmen von Nebentätigkeit angeboten werden, so das Ministerium. Auch der Einsatz von Lehramtsstudenten oder Lehrkräften im Ruhestand soll möglich sein. Neben der Betreuung vor Ort im Ferienhort sollen auch Ferienfahrten mit Übernachtungen angeboten werden.

Schulen öffnen nach den Ferien wieder

[Wenn Sie alle aktuellen Entwicklungen zur Coronavirus-Krise live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere runderneuerte App, die Sie hier für Apple-Geräte herunterladen können und hier für Android-Geräte.]

Die Sommerferien beginnen in Brandenburg schon übernächste Woche, am 25. Juni. Bis dahin findet in Brandenburg kein regulärer Unterricht mehr statt. Seit Wochen können Schüler die Schule nur tageweise besuchen, gelernt wird überwiegend im Homeschooling. Nach den Sommerferien am 10. August sollen dann alle Schulen wieder öffnen.


Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.