• Polizeieinsatz in Straußberg: Mädchen verletzt von Bahngleisen gerettet

Polizeieinsatz in Straußberg : Mädchen verletzt von Bahngleisen gerettet

13-Jährige war umgeknickt und auf den Gleisen gelandet. Ein Polizist brachte das verletzte Mädchen auf seinem Rücken in Sicherheit.

David Schäfer
Symbolbild
SymbolbildFoto: PNN / Ottmar Winter

Strausberg - Polizisten haben am Bahnhof in Strausberg (Märkisch-Oderland) ein verletztes Mädchen gerettet. Am Donnerstagnachmittag erhielten Bundes- und Landespolizei Kenntnis davon, dass sich ein Kind auf den Gleisen der S-Bahn befand, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die Einsatzkräfte hätten den Bereich abgesperrt, bei der Suche Hilferufe gehört und das Mädchen an den Gleisen gefunden.

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.

Die 13-Jährige war den Angaben zufolge in einem angrenzenden Wald umgeknickt und musste von einem Polizisten Huckepack zu einem Rettungswagen getragen werden. Als sie auf dem Weg in ein Berliner Krankenhaus war, wurden ihre Eltern informiert.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.