• Kamera am Körper: Polizisten in Brandenburg testen Bodycams

Kamera am Körper : Polizisten in Brandenburg testen Bodycams

Intern werden sie seit einiger Zeit getestet, nun sollen einige Polizisten Bodycams auch im im Einsatz tragen.

Anna Kristina Bückmann
Eine sogenannte Bodycam an der Uniform. In Brandenburg sollen Polizisten in diesem Jahr sogenannte Bodycams testen.
Eine sogenannte Bodycam an der Uniform. In Brandenburg sollen Polizisten in diesem Jahr sogenannte Bodycams testen.Foto: Federico Gambarini/dpa

Potsdam - In Brandenburg sollen Polizisten in diesem Jahr sogenannte Bodycams testen. Das teilte das Polizeipräsidium Brandenburg auf Anfrage mit. Die kleinen Kameras werden am Körper getragen und sollen vor Übergriffen schützen. Rund 20 Polizisten sollen mit der Technik ausgestattet werden. Wann und wo die Kameras zum Einsatz kommen, ist nach Angaben des Präsidiums noch offen.  

Bereits seit Ende des Jahres 2017 werden die Kameras intern bei der Polizei getestet, wie das Präsidium weiter mitteilte. In diesem Jahr soll die Technik nun erstmals öffentlich bei Einsätzen im Rahmen einer Pilotphase getragen werden.

Die Grundlage bildet das seit April 2019 neu geregelte Brandenburgische Polizeigesetz. Gemäß Paragraf 31a dürfen die Minikameras eingeschaltet werden, wenn Gefahr für Leib, Leben oder Freiheit einer Person droht. Der Einsatz der Körperkameras muss Betroffenen erkennbar gemacht oder mitgeteilt werden. Die Frist zur Löschung der gespeicherten Aufnahmen beträgt nach der Neuregelung nun zwei Wochen und wurde damit erheblich ausgeweitet. Nach dem alten Gesetz betrug die Frist einen Tag. 

Bereits in mehreren Bundesländern kommen Bodycams zum Einsatz - darunter Bayern und Nordrhein-Westfalen. Auch in Berlin sollen die kleinen Kameras nun getestet werden.

(dpa)

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.