Brandenburg : Jürgens klagt gegen Kündigung

Der 37-Jährige Linke-Landtagsabgeordnete Peer Jürgens klagt gegen seine Kündigung im vergangenen Oktober.

Potsdam - Nach seiner Verurteilung wegen gewerbsmäßigen Betrugs hat der ehemalige Linke-Landtagsabgeordnete Peer Jürgens Klage gegen seine Kündigung durch die Landtagsfraktion der Linken eingereicht. Dies bestätigte Fraktionssprecherin Alexa Lamberz am Mittwoch auf Anfrage.

Der 37-Jährige war vergangenen Oktober vom Landgericht Potsdam zu einem Jahr Haft auf Bewährung verurteilt worden, weil er den Landtag mit falschen Angaben zu seinen Wohnsitzen um Fahrtkosten- und Mietzuschüsse in Höhe von knapp 87.000 Euro betrogen hatte. Daraufhin hatte die Linke-Fraktion dem mittlerweile als Bildungsreferent tätigen Jürgens Ende Februar nach Ende seiner Elternzeit gekündigt. dpa