• Die Temperaturen steigen: Frühlingstipps für Potsdam und Berlin

Die Temperaturen steigen : Frühlingstipps für Potsdam und Berlin

Es soll herrlich warm werden: 18 Grad. Zeit, die ersten Aktivitäten im Freien zu genießen.

André Görke Madlen Haarbach Sophie Krause
Krokusse als erste Frühlingsboten am Platz der Einheit.
Krokusse als erste Frühlingsboten am Platz der Einheit.Foto: PNN / Ottmar Winter

Na bitte, Sonnenbrille raus, der Frühling ist da. Auf den Handydisplays taucht das Sonnensymbol auf, die Zahl ist zweistellig, und in der Winterjacke schwitzt man. Am heutigen Donnerstag werden bis zu 15 Grad und am Freitag sogar bis zu 18 Grad in Brandenburg und Berlin erwartet. Zeit für einen schnellen Frühjahrscheck.

SAISONSTART IN DEN BIERGARTEN

„Bei uns geht's am Donnerstag richtig los“, hören wir bester Laune im „Loretta am Wannsee“, dem vielleicht berühmtesten Biergarten Berlins mit über 1000 Plätze unweit der Potsdamer Stadtgrenze. „Blümchen gibt es aber erst später, nach Ostern – weiß ja jede Hausfrau, dass die noch mal erfrieren können.“ Geöffnet ist der Biergarten maximal bis zum Sonnenuntergang. Der Grill? „Nee, bleibt wahrscheinlich noch aus, wir bieten aber Leberkäs und heiße Wiener an.“ Und natürlich Bier: Augustiner, 0,4 Liter, für 3,60 Euro.

SAISONSTART IN DER GÄRTNEREI

Anruf bei Peter Schultz, der seit 1931 eine Gärtnerei in Sacrow betreibt. „Hier ist jetzt jeden Tag was los, ganz anders als letztes Jahr, da war der Wind so böse, da hatten wir 13 Grad minus zum Frühlingsbeginn, erinnern Sie sich? Da wollte niemand Blumen einpflanzen – es kam ja niemand in den gefrorenen Boden.“ Schultz erzählt: „Unsere Pflanzen wachsen draußen, die können Kälte vertragen. Sommerblumen wie Geranien biete ich noch nicht an.“ Wer die Gärtnerei sucht: Hinter Schloss Sacrow, Kladower Straße 26, gleich hinter der Bärlauch-Wiese scharf links – und Autofenster runter, Bärlauch riecht toll!

BADEWETTER

Brrrr! Die Havel hat gerade mal 6 Grad. Und auch die Freibäder öffnen noch nicht. „Das erste Bad wollen wir Karfreitag öffnen, 19. April, Strandbad Wannsee – für die Mutigen gibt es eine Saunakarte“, heißt es in der Zentrale der Berliner Bäderbetriebe. Etwas später geht es in den Strandbädern in Potsdam los: Das Waldbad Templin startet am 28 April in die Saison, beim Strandbad Babelsberg heißt es "Ende April".

SAISONSTART IM TIERGEHEGE

In Zoo und Tierpark in Berlin werden Beete dekoriert, Bänke gestrichen – und die Tiere ziehen in die Außenanlagen. „Wir reinigen den Pelikanteich im Zoo, und im Tierpark haben wir jetzt den Wassergraben ums Katta-Gehege gefüllt“, so die Auskunft.