25.09.2017, 14°C
Themenschwerpunkt:

Polizei

  • 26.08.2017
  • von PNN

Polizeibericht für Potsdam: Wohnungsbrand am Otterkiez

von PNN

Foto: dpa

Polizeibericht vom 26. August 2017.

Am Schlaatz - Wegen eines Feuers in einem Mehrfamilienhaus am Otterkiez ist am Donnerstagnachmittag die Feuerwehr gerufen worden. Der Brand brach nach ersten Erkenntnissen am Küchenherd aus. Die Mieterin war nicht zuhause. Für die Löscharbeiten mussten weitere Mieter evakuiert werden. Verletzt wurde niemand. Die Kripo ermittelt.

Sexueller Übergriff auf Angestellte eines Discountmarktes

Eine Mitarbeiterin eines Discountmarktes ist am gestrigen Freitag gegen Mittag Opfer eines sexuellen Übergriffs durch einen Obdachlosen geworden. Wie die Polizeidirektion Potsdam-West meldete, hatte der 53-Jährige offenbar zuvor Kunden des Marktes in der Potsdamer Straße in Bornim belästigt. Daraufhin forderte ihn die Angestellte dazu auf, den Supermarkt zu verlassen. Unvermittelt griff er ihr in den Schritt und kniff so fest zu, dass sie oberflächliche Verletzungen erlitt. Eine Kollegin rief die Polizei, die den Beschuldigten in der Nähe des Tatorts fand und vorläufig festnahm. Die Kriminalpolizei ermittelt. 

Zwei Radfahrer bei Unfällen verletzt

Am Stern/Berliner Vorstadt - Am Donnerstag sind zwei Radfahrer bei Unfällen verletzt worden. In beiden Fällen wurden die Radfahrer jeweils von nach rechts abbiegenden Autofahrern übersehen. Der erste Unfall ereignete sich laut Polizei kurz vor 8 Uhr an der Kreuzung Galileistraße/Max-Born-Straße, dort fuhr eine Kia-Fahrerin eine 60-jährige Radlerin um. Der zweite Unfall ereignete sich kurz vor 18 Uhr an der Kreuzung Berliner Straße/Nuthestraße. Dort fuhr ein Skodafahrer einen 45-jährigen Radler um. Beide Radfahrer mussten zur Behandlung ins Krankenhaus.

Social Media

Umfrage

Soll die Biosphäre abgerissen werden, wie es die Grünen-Fraktion im Stadtparlament nun fordert? Stimmen Sie ab!