25.09.2017, 14°C
Themenschwerpunkt:

Stadtentwicklung

  • 16.06.2017
  • von Henri Kramer

"Potsdamer Mitte neu denken": Initiative startet Bedarfsabfrage für abrissreife Fachhochschule

von Henri Kramer

Potsdam - Trotz des beschlossenen Abrisses der Fachhochschule (FH) im Herbst startet die Initiative „Potsdamer Mitte neu denken“ nun unter Potsdamer Kreativen und Vereinen eine Bedarfsabfrage. Dazu können Interessierte nun per Internet angeben, ob sie zum Beispiel Räume für Veranstaltungen, „temporäre Projektarbeit“ oder auch Ausstellungsfläche benötigen. Zudem kann erklärt werden, wo die Räume liegen, wie groß sie sein sollten und ob eine Miete von acht Euro pro Quadratmeter angemessen oder zu teuer wäre. Sinn der Aktion sei es, das Interesse an Räumen zu ermitteln sowie die Vielfalt möglicher Nutzungen im FH-Gebäude aufzuzeigen. Dies soll dem Kaufangebot, dass die Initiative Mitte Juli vorlegen will, beigefügt werden. Ob die Aktion etwas bringt, ist ungewiss: Die Ausschreibung der FH-Grundstücke läuft wie berichtet auf Hochtouren. 

Social Media

Umfrage

Soll die Biosphäre abgerissen werden, wie es die Grünen-Fraktion im Stadtparlament nun fordert? Stimmen Sie ab!