16.07.2018, 26°C
  • 13.07.2018
  • von Greta Friedemann

Diamentene Hochzeit in Potsdam: Mit Toleranz zu 60 Ehejahren

von Greta Friedemann

In Feierlaune. Ruth und Klaus Ullrich feiern Diamantene Hochzeit. Foto: Andreas Klaer

Das Potsdamer Ehepaar Ullrich ist seit 60 Jahren verheiratet und feierte nun Diamantene Hochzeit.

Potsdam - Klaus Ullrich, heute 83, hatte schon viel über die mittlerweile 84-jährige Ruth Ullrich gehört. Er sah sie vor über 60 Jahren im Kaufhaus und sprach sie direkt an: „Haben Sie sich was Schönes ausgesucht?“ Nun feiern die beiden Diamantene Hochzeit. Klaus Ullrich sagt, er hätte damals erst auf das äußere Erscheinungsbild geachtet, und nicht auf die inneren Werte. Deswegen fragte er auch gleich nach einem Treffen. „Kannst du ja mal machen und schauen was passiert“, dachte sich Ruth Ullrich. Darauf folgten noch viele weitere Treffen. Jeden Samstag gingen die beiden zusammen ins Kino und jeden Sonntag wurde getanzt.

Nach zwei Jahren folgte die Verlobung – doch es war kein klassischer Heiratsantrag. „Wir haben irgendwann beschlossen: wir heiraten mal!“, erzählt das noch immer rüstige Ehepaar. Die beiden heirateten 1958 in Berlin-Gesundbrunnen. 1998 zogen sie nach Groß Glienicke. „Wir wollten eigentlich keine Potsdamer werden – wir wollten in Berlin bleiben“, sagt Ruth Ullrich. Doch ein guter Freund überredete sie schließlich zusammen mit ihm und seiner Frau in ein Zweifamilienhaus in Groß Glienicke, zu ziehen. Die 84-Jährige war schon als Kind oft mit ihren Eltern in Potsdam, um das Schloss Sanssouci zu besuchen.

„Wenn man sich bei jeder Kleinigkeit in die Haare gerät, dann kommt man auch auseinander“

Klaus Ullrich machte zuerst nur die Mittlere Hochschulreife, da es in seiner Umgebung kein Gymnasium gab. Er holte sein Abitur später in einer Abendschule nach und wurde Architekt. Seine Frau war Schuhverkäuferin und kümmerte sich um den Haushalt und das Kind. Ratschläge im Haushalt bekam sie von ihrer Schwiegermutter, zu der sie auch immer ein gutes Verhältnis hatte.

Beide teilten ihre Leidenschaft für Sport: Ruth Ullrich gewann Pokale im Kegeln und ihr Ehemann wurde Vizemeister im Volley und Faustball. Die nun 60 Jahre verheirateten Eheleute sind nicht nur Eltern einer Tochter und Großeltern eines Enkels, sondern auch Urgroßeltern. Familie sei den beiden sehr wichtig, sagen beide.

„Wenn man sich bei jeder Kleinigkeit in die Haare gerät, dann kommt man auch auseinander“, meint Klaus Ullrich. Ihr Erfolgsrezept einer so langen Ehe: Tolerant miteinander umgehen und die Schwächen des anderen akzeptieren. Für die Zukunft wünschen sie sich Gesundheit und die Möglichkeit, noch viele Jahre gemeinsam zu erleben. 

Social Media

Umfrage

Die Einengung der Zeppelinstraße in Potsdam hat im Zuge der Dieseldebatte bundesweit Interesse geweckt. Ist die Maßnahme nötig, um ein Dieselfahrverbot in Potsdam zu verhindern? Stimmen Sie ab!