21.10.2017, 15°C
  • 07.10.2017

Neue Wohnungen am Waldpark

Bornstedter Feld - Noch drehen sich im Bornstedter Feld über den Häuserblöcken die Baukräne. In kurzer Zeit hat sich das Areal zum Bauboom-Stadtteil Potsdams entwickelt. Etwa 9000 Menschen leben dort, 12 000 sollen es einmal werden. Seit Freitag sind neue Wohnungen zur Vermietung hinzugekommen. Im sogenannten „Waldparkquartier“ zwischen Georg- Herrmann-Allee, Hermann-Kasack- Straße und Reinhold-Schneider-Straße vermietet die Buwog Immobilien Management GmbH zehn Häuser mit jeweils vier Etagen, Tiefgarage, Eigengärten, Balkonen und Terrassen – letztere zumindest in einigen der Zwei- und Dreizimmerwohnungen, die zwischen 780,70 Euro und 906,95 Euro Kaltmiete kosten. Gebaut wurden die rund 200 Wohnungen von der Hanseatischen Immobilien Treuhand.

Die Wohnungen, die mit Echtholzparkett aus Eiche ausgestattet sind, sind zwischen 67,89 und 82,45 Quadratmeter groß und haben offene Küchen. Küchengeräte und Badausstattung sind laut Internetseite der Buwog hochwertig, geheizt wird über Fernwärme. Es gibt außerdem Tiefgaragenstellplätze, die Wohnungen sind barrierefrei.

An diesem Wochenende können Interessierte die Musterwohnungen besichtigen. Anmeldung unter Tel. (030) 338 539 19 74. vab

Social Media

Umfrage

Soll die Biosphäre abgerissen werden, wie es die Grünen-Fraktion im Stadtparlament nun fordert? Stimmen Sie ab!