22.09.2017, 17°C
  • 12.09.2017
  • von PNN

Illegales Graffiti: 73-Jähriger sprüht Graffiti an Stromkasten

von PNN

Ein 73-Jähriger wurde von der Polizei ermittelt, weil er Graffiti an einen Stromkasten angebracht hatte. Foto: Jens Kalaene/dpa

Ein 73-Jähriger hat Graffiti an einen Stromkasten an der B273 gesprüht - und wurde von der Polizei ermittelt. Der Grund für die Sachbeschädigung: Fanliebe.

Potsdam - Weil er ein Hertha-BSC-Logo übersprayte ist ein 73-Jähriger aus Ketzin von der Polizei ermittelt worden. Gegen 11 Uhr am Dienstag hatte sich ein Zeuge bei den Beamten gemeldet, der beobachtet hatte, wie eine ältere männliche Person ein Graffiti-Tag an einem Stromverteilterkasten an der B273 anbrachte. Das teilte die Polizei mit. Danach fuhr der Mann in seinem Auto davon. Die Polizei fand später in seinem Auto noch die Spraydose. Als Grund für die Sachbeschädigung gab der Mann an, Fan des HSV zu sein.

Social Media

Umfrage

Soll die Biosphäre abgerissen werden, wie es die Grünen-Fraktion im Stadtparlament nun fordert? Stimmen Sie ab!