20.10.2017, 17°C
Themenschwerpunkt:

Polizei

  • 08.08.2017
  • von PNN

Gewalt auf dem Sportplatz: 13-Jährigem grundlos zwei Zähne ausgeschlagen

von PNN

Foto: Friso Gentsch/dpa

Ein Unbekannter hat am Montagnachmittag einem Schüler offenbar grundlos zwei Zähne ausgeschlagen. Die Polizei bittet um Hinweise.

Potsdam - Die Schläge kamen wie aus dem Nichts: Ein Unbekannter hat einen 13-Jährigen am Montagnachmittag auf dem Fußballplatz am Johannes-Kepler-Platz angegriffen und mehrfach ins Gesicht geschlagen. Laut Polizei ging der Schüler zu Boden, wurde aber weiter mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Dabei verlor der 13-Jährige zwei Zähne. Er musste ambulant durch die Rettung versorgt werden.

Der Angreifer soll laut Polizei zwischen 17 und18 Jahre alt und 190 cm groß sein. Er hat ein weißes T-Shirt getragen, sein Aussehen wurde als südländisch beschrieben. Die Polizei sucht nun Zeugen zum Vorfall. Ihre Hinweise richten Sie bitte an die Polizeiinspektion Potsdam unter der 0331/5508-1224 oder jede andere Polizeidienststelle.

Social Media

Umfrage

Soll die Biosphäre abgerissen werden, wie es die Grünen-Fraktion im Stadtparlament nun fordert? Stimmen Sie ab!