17.07.2018, 27°C
Themenschwerpunkt:

Polizei

  • 08.08.2017
  • von PNN

Gewalt auf dem Sportplatz: 13-Jährigem grundlos zwei Zähne ausgeschlagen

von PNN

Foto: Friso Gentsch/dpa

Ein Unbekannter hat am Montagnachmittag einem Schüler offenbar grundlos zwei Zähne ausgeschlagen. Die Polizei bittet um Hinweise.

Potsdam - Die Schläge kamen wie aus dem Nichts: Ein Unbekannter hat einen 13-Jährigen am Montagnachmittag auf dem Fußballplatz am Johannes-Kepler-Platz angegriffen und mehrfach ins Gesicht geschlagen. Laut Polizei ging der Schüler zu Boden, wurde aber weiter mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Dabei verlor der 13-Jährige zwei Zähne. Er musste ambulant durch die Rettung versorgt werden.

Der Angreifer soll laut Polizei zwischen 17 und18 Jahre alt und 190 cm groß sein. Er hat ein weißes T-Shirt getragen, sein Aussehen wurde als südländisch beschrieben. Die Polizei sucht nun Zeugen zum Vorfall. Ihre Hinweise richten Sie bitte an die Polizeiinspektion Potsdam unter der 0331/5508-1224 oder jede andere Polizeidienststelle.

Social Media

Umfrage

Die Einengung der Zeppelinstraße in Potsdam hat im Zuge der Dieseldebatte bundesweit Interesse geweckt. Ist die Maßnahme nötig, um ein Dieselfahrverbot in Potsdam zu verhindern? Stimmen Sie ab!